Pokémon GO: Update lässt Euch eigene Musik hören

Naja !10
Pokémon GO: Ab sofort mit dem eigenen Soundtrack auf Monsterjagd.
Pokémon GO: Ab sofort mit dem eigenen Soundtrack auf Monsterjagd.(© 2016 CURVED)

Am Anfang war sie noch ok, aber auf Dauer nervt die immergleiche Musik bei Pokémon GO. Mit dem neuesten Update könnt Ihr endlich Eure eigene Musik hören, wenn Ihr auf Pokémon-Jagd seid.

Die größte Veränderung des aktuellen Update für Pokémon GO erwähnt Niantic gar nicht in den Aktualisierungsnotizen. Dort heißt es für die Version 0.55.0 für Android und 1.25.0 für iOS nur, dass die Entwickler die Startzeit unter Android verkürzt, die Verbindung zum Wearable Pokémon GO Plus verbessert und den Rollstuhlmodus für die Apple Watch unter iOS integriert haben. Die obligatorischen kleinen Verbesserungen am Text dürfen natürlich nicht fehlen.

Eigene Musik oder Podcasts hören

Das Ihr beim Spielen Eure eigene Musik hören könnt, ist allerdings nur unter Android eine Neuheit für Pokémon GO. Unter iOS ging das schon etwa seit der Version 1.23.x. Vielleicht der Grund, warum Niantic das nicht als Veränderung aufgelistet hat. Allerdings war die Veränderung an der iOS-Version bisher auch nicht wirklich bekannt gewesen.

Praktisch: Ihr müsst dafür keine besonderen Einstellungen von Pokémon GO verändern. Wenn Ihr Musik auf Eurem Smartphone hört und das Spiel startet, pausiert es die die Musikwiedergabe nicht mehr automatisch. Einen kleinen Nachteil gibt es allerdings. Pokémon GO reduziert die Lautstärke der abgespielten Musik. Einige Spieler berichten, dass sie zu leise sei und sie die Lautstärke am Smartphone erhöhen mussten. Was sich als Falle entpuppen kann. Sobald Ihr Pokémon GO verlasst, greift wieder die alte Lautstärke – inklusive der zwischenzeitlichen Erhöhung.

Der Musik-Support ist also noch nicht ganz fehlerfrei und damit noch ein Grund für Niantic, ihn nicht zu erwähnen. Dabei sind die App-Entwickler auch gar nicht für das Sound-Problem verantwortlich, sondern die Spiele-Engine Unity 3D. Deren Entwickler scheinen den Fehler mit der blockierten Musikwiedergabe behoben zu haben. Das macht sich jetzt auch bei Pokémon GO bemerkbar.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book Jobs ist da: Nun könnt ihr euch über Social Media bewer­ben
Francis Lido
Das Bewerbungsformular von Facebook Jobs
Facebook Jobs steht nun auch in Deutschland zur Verfügung. Das Feature soll euch die Stellensuche in eurer Region erleichtern.
"Detroit Become Human" für PS4 im Test: Der Flügel­schlag des Schmet­ter­lings
Boris Connemann
Her damit !7Können Androiden eine Seele besitzen und selber Gefühle entwickeln?
8.5
Der neue Exklusiv-Titel "Detroit Become Human" für die PS4 entführt euch ins Jahr 2038. Ist der spielbare Film mit Überlänge einen Blick wert?
Apple zahlt Kunden teil­weise Geld für Akku­t­ausch zurück
Lars Wertgen
Das iPhone 6 gehört zu den Apple-Geräten, die unter Umständen gedrosselt werden
Einige Nutzer, die von der Drosselung älterer iPhones betroffen sind, erhalten von Apple eine Gutschrift auf ihren Akkutausch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.