Popcorn Time: Streaming-App plant VPN-Integration

Popcorn Time soll mit einem VPN die Anonymität der Nutzer wahren.
Popcorn Time soll mit einem VPN die Anonymität der Nutzer wahren.(© 2014 Time4Popcorn, CURVED Montage)

Das Angebot von Popcorn Time ist verlockend, aber nicht wirklich legal. Wer den Streaming-Dienst für Filme auf seinem Smartphone nutzt, riskiert mindestens eine Abmahnung der Rechteinhaber. Die App-Entwickler wollen mit einer VPN-Integration für mehr Anonymität sorgen.

Auf Anfrage von netzwelt.de teilten die Entwickler von Popcorn Time mit, dass sie ihre App "in nächster Zeit" mit einem VPN versehen würden. Das virtuelle private Netzwerk erhöhe die Anonymität der Nutzer noch mehr als die bereits eingesetzte Verschlüsselung des BitTorrent-Traffics.

Popcorn Time lockt mit einem großen und kostenlosen Angebot an Filmen und ist derzeit für iOS und Android verfügbar. Die App ist intuitiv gestaltet und Ladezeiten sowie Qualität der Streams können mit den legalen Bezahlangeboten mithalten - wie ein kurzer Test von CURVED ergab.

Die App nutzt jedoch die Peer-to-Peer-Technologie BitTorrent. Das bedeutet, dass Ihr die App beim Herunterladen der Filmdateien gleichzeitig zum Download anbietet und damit eine Urheberrechtsverletzung begeht. Anwälte haben bereits Abmahnungen an Nutzer von Popcorn Time verschickt. Die VPN-Integration würde die Ermittlung der IP-Adressen erschweren oder ganz verhindern und die Nutzer somit vor Abmahnungen schützen - so zumindest der Plan der App-Entwickler.


Weitere Artikel zum Thema
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.
Hulk böse! Darstel­ler Ruffalo verrät das Ende von Aven­gers 3
1
Im Interview ist Hulk (Mark Ruffalo) eher rot als grün geworden
Hat Mark Ruffalo einen überraschenden Wendepunkt von "Avengers: Infinity War" verraten? In einem Interview erzählt der Hulk-Darsteller vom Ende.
"Bright": Netflix veröf­fent­licht Trai­ler zum Fantasy-Epos mit Will Smith
1
Der erste Trailer zu Bright zeigt mehr aus der Welt der Orks und Menschen
Viel Magie mit Will Smith, Orks und Elfen: Im ersten Trailer zum Netflix-Film "Bright" erfahren wir Details zur Handlung des Fantasy-Streifens.