Porsche Design Huawei Mate RS ist ab sofort erhältlich

Das Porsche Design Huawei Mate RS kostet zum Start knapp 1700 Euro
Das Porsche Design Huawei Mate RS kostet zum Start knapp 1700 Euro(© 2018 Huawei)

Neues Luxus-Smartphone von Huawei und Porsche Design ist nun verfügbar: Mit dem Mate RS bringen das chinesische Unternehmen und die Lifestyle-Marke zusammen ein besonderes Gerät heraus. Kern-Feature: der Fingerabdrucksensor im Display.

Das Porsche Design Huawei Mate RS hat nicht nur einen langen Namen: Zum Marktstart ist das Smartphone zum Preis von knapp 1700 Euro in der Farbe Schwarz erhältlich. Dafür bietet der Lieferumfang auch ein edles Etui aus Leder, wie die beiden Unternehmen in der Pressemitteilung zum Launch bekannt geben. Wer das Gerät entsperren möchte, ist nicht auf den Fingerabdrucksensor im Bildschirm angewiesen – auch auf der Rückseite kann der Finger zur Authentifizierung aufgelegt werden.

40-MP-Kamera und 256 GB Speicher

Zu den Features des Porsche Design Huawei Mate RS gehört eine Leica-Dualkamera mit der Auflösung von 40 MP. Außerdem handelt es sich um das erste Huawei-Smartphone, das kabelloses Aufladen unterstützt. Der Speicherplatz mit der Größe von 256 GB ist ebenfalls dem Preis angemessen. Darüber hinaus bietet das Gerät Dual-SLS-Lautsprecher mit "Dolby Atmos"-Effekt. Außerdem ist das Smartphone nach IP67 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt.

Das Porsche Design Huawei Mate RS ist eine Luxus-Ausführung des Huawei P20, die Ende März 2018 angekündigt wurde. Wenn ihr das nötige Kleingeld besitzt, erwerbt ihr mit dem Gerät auf jeden Fall ein Flaggschiff der Spitzenklasse. Es handelt sich nicht um die erste Kooperation zwischen den beiden Unternehmen in den vergangenen Monaten: Ende 2017 ist bereits das Porsche Design Mate 10 erschienen, das allerdings "nur" knapp 1400 Euro kostet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.