Powerpack soll iPhone 6-Akku in 15 Minuten aufladen

Her damit !266
Informationen zum Preis des ibattz ASAP Charger gibt es bislang nicht
Informationen zum Preis des ibattz ASAP Charger gibt es bislang nicht(© 2015 ibattz)

Ein Apple iPhone 6 in einer Viertelstunde voll aufladen? Eine Schwachstelle des aktuellen Apple-Smartphones ist – wie bei vielen mobilen Geräten – der Akku. Ein neues Powerpack der Firma ibattz, das unlängst auf der Consumer Electronics Show (CES) 2015 in Las Vegas präsentiert wurde, soll dieses Manko ausgleichen können.

Der ASAP Charger soll das iPhone 6 in gerade mal 15 Minuten mit neuer Energie versorgen können, berichtet Engadget. Das Ladegerät hat die Spannung von 20 Volt und die Stärke von 2 Ampere – verglichen mit den üblichen 5-Volt-1-Ampere-Geräten, die eine Stunde zum Aufladen des iPhone 6 benötigen, also ein echtes Kraftpaket.

Zwei Größen geplant

Der ibattz ASAP Charger soll in zwei Größen auf den Markt kommen: mit der Kapazität von 5600 mAh und mit der Kapazität von 11.200 mAh. Gerade mit Letzterem könnt Ihr Euch also auch auf längeren Reisen beruhigt zurücklehnen und das iPhone 6 benutzen, ohne panisch nach einer Steckdose Ausschau halten zu müssen. Das Unternehmen ibattz hat bislang keine Informationen veröffentlicht, wann und zu welchem Preis der ASAP Charger erscheinen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.