Preise für iPhone Xr und iPhone Xs (Max): So viel kosten die neuen iPhones

Na ja40
Die Euro-Preise für das iPhone Xr, Xs und Xs Max sind höher als die Dollarpreise.
Die Euro-Preise für das iPhone Xr, Xs und Xs Max sind höher als die Dollarpreise.(© 2018 Apple)

Apple hat das iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max vorgestellt und auch die Frage beantwortet, ob sie teurer oder günstiger als ihre Vorgänger sind. Nachdem letztes Jahr das iPhone X als erstes Smartphone für den Massenmarkt die 1000-Euro-Grenze geknackt hat, bleiben die Preise in diesem Jahr stabil.

Beim iPhone Xr könnt ihr zwischen sechs verschiedenen Farben wählen: Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot. Das iPhone Xs und iPhone Xs Max sind da mit Spacegrau, Silber und Gold klassischer unterwegs. Die Farben haben aber keine Auswirkungen auf die Preise. Die Größe des internen Speichers jedoch schon.

849 Euro für das günstigste neue iPhone

  • iPhone Xr, 64 GB: 849 Euro
  • iPhone Xr, 128 GB: 909 Euro
  • iPhone Xr, 256 GB: 1019 Euro
  • iPhone Xs, 64 GB: 1149 Euro
  • iPhone Xs, 256 GB: 1319 Euro
  • iPhone Xs, 512 GB: 1549 Euro
  • iPhone Xs Max, 64 GB: 1249 Euro
  • iPhone Xs Max, 256 GB: 1419 Euro
  • iPhone Xs Max, 512 GB: 1649 Euro

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.