iPhone X: Wann der Preis unter die 1000-Euro-Marke fallen könnte

Peinlich !7
Das iPhone X soll zumindest nicht in den kommenden Monaten günstiger werden
Das iPhone X soll zumindest nicht in den kommenden Monaten günstiger werden(© 2017 Apple)

Das iPhone X wird zum Marktstart mit Basisausstattung 1149 Euro kosten. Falls Ihr nun überlegt, so lange abzuwarten, bis der Preis unter die 1000-Euro-Marke sinkt, müsst Ihr vermutlich etwas Geduld mitbringen. Solltet Ihr Interesse an der Ausführung mit 256 GB haben, offenbar noch länger.

Das Vergleichsportal guenstiger.de hat laut Pressemitteilung den Preisverfall der in den letzten Jahren erschienen iPhone-Modelle analysiert. Beobachtet wurde die Entwicklung des Preises über einen Zeitraum von jeweils 12 Monaten nach Release des jeweiligen iOS-Smartphones. Auf Basis dieser Daten hat das Portal nun eine Prognose zum iPhone X abgegeben. Demnach wird die Ausführung mit 64 GB Speicher erst nach fünf Monaten günstiger als 1000 Euro sein.

Wertverlust bei iPhones gering

Das iPhone X mit 256 GB Speicher werde sogar erst nach einem ganzen Jahr günstiger als 1000 Euro sein. Zum Vergleich: Zu Release wird diese Ausführung 1319 Euro kosten. Der Grund dafür: Offenbar ist der Wertverlust bei der iPhone-Reihe sehr gering. Im Schnitt dauere es ein Jahr, ehe die Geräte um bis zu 25 Prozent günstiger zu haben sind. Falls Ihr noch überlegt, ob das Jubiläums-iPhone etwas für Euch ist, könnt Ihr einen Blick in das Hands-On von Felix werfen.

Android-Smartphones sollen dagegen schnell an Wert verlieren: Wenn das iPhone X im November 2017 im Handel erscheint, werde das Galaxy S8 nur noch etwa 535 Euro kosten – also ungefähr die Hälfte von Apples neuem Flaggschiff. Das Galaxy S8 Plus könnte dann zum Preis von 602 Euro erhältlich sein. Das Preisportal geht zudem davon aus, dass iPhone 8 und iPhone 8 Plus im November bereits 2 bis 6 Prozent günstiger sein werden.

Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen
ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.