Premium-Smartphones: Das sind die Top-5-Hersteller

Hier befindet sich ein Samsung- über einem Apple-Smartphone. Bei den Marktanteilen ist es andersherum
Hier befindet sich ein Samsung- über einem Apple-Smartphone. Bei den Marktanteilen ist es andersherum(© 2019 CURVED)

Viele Hersteller bieten im Handel Premium-Smartphones an. Dennoch gibt es immer ein paar Geräte, die ganz besonders beliebt sind. Marktforscher haben nun ermittelt, welche Unternehmen besonders erfolgreich mit ihren Top-Handys sind.

Weltweit hat Apple den größten Marktanteil im Premium-Smartphone-Bereich, berichtet Counterpoint. Das Unternehmen aus Kalifornien beherrsche in diesem Segment ganze 51 Prozent. Verwunderlich ist das allerdings nicht: Apple produziert fast ausschließlich high-End-Modelle. Erst mit dem iPhone Xr bietet der Hersteller auch wieder ein etwas günstigeres Gerät an. Zuletzt war dies beim iPhone SE der Fall, das 2016 erschien.

Größerer Abstand zu Samsung

Dennoch wirkt es, als würden sich iPhone Xs und iPhone Xs Max nicht so gut verkaufen wie Apples Flaggschiffe von 2017: Im Vorjahr hatte Apple noch einen weltweiten Marktanteil von 58 Prozent. Womöglich haben aber viele Nutzer zum günstigen iPhone Xr gegriffen, das auch in unserem Test sehr gut abgeschnitten hat. Es ist zwar flott und mit viel Technik ausgestattet, doch innerhalb der Apple-Produktreihe dürfte es nicht als Premium-Smartphone gelten.

Mit großem Abstand folgt Samsung auf Platz zwei der Top-Hersteller. Mit seinen Flaggschiffen hat das Unternehmen aus Südkorea einen Marktanteil von 22 Prozent erreicht. 2018 erschienen das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus, im Spätsommer folgte das Galaxy Note 9 mit einem Bluetooth-Eingabestift.

Das Galaxy S10 könnte die Marktanteile von Samsung wieder steigen lassen(© 2019 CURVED)

Die S9-Reihe bietet im Vergleich zu ihren Vorgängern allerdings nicht allzu viele Neuerungen – was womöglich zu einem geringeren Marktanteil als im Vorjahr geführt hat. Im Jahr 2017 lag der Marktanteil wohl noch bei 23 Prozent. Das ist ein Prozent mehr. Nun könnten allerdings die seit März 2019 erhältlichen Flaggschiffe Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus für einen Aufwärtstrend sorgen – diese bieten nämlich mehrere Neuerungen, darunter eine Triple-Kamera.

Foto-König Huawei holt auf

An dritter Stelle des weltweiten Rankings steht Huawei. Das chinesische Unternehmen macht seit 2017 besonders durch die Kameras seiner Premium-Smartphones auf sich aufmerksam. Das Huawei P20 Pro aus dem Jahr 2018 war das erste bekanntere Smartphone mit Triple-Kamera und galt lange Zeit als Foto-König. Später erschien noch das Mate 20 Pro, das ebenso sehr gute Fotos macht. Nachdem sich andere Hersteller die Kamera-Krone zwischenzeitlich sichern konnten, hat das Huawei P30 Pro mit seiner Vierfach-Kamera sie nun für den Hersteller zurückerobert.

Das Huawei P30 Pro setzt auf ein System mit vier Kameras(© 2019 CURVED)

Offenbar geht die Kamera-Strategie von Huawei auf: Das Unternehmen hat im Premium-Bereich mittlerweile einen weltweiten Marktanteil von 10 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 8 Prozent. Allerdings ist dem Hersteller ein anderes chinesisches Unternehmen auf den Fersen: Oppo hat sich zwischen 2017 und 2018 von einem auf 6 Prozent steigern können. In Deutschland bietet der Hersteller allerdings noch keine Smarthones an – es ist jedoch gut möglich, dass sich das in Zukunft ändern wird.

OnePlus eröffnet die Jagd

Der fünfte Platz im weltweiten Top-Smartphone-Hersteller-Ranking könnte euch nun etwas überraschen: Hier nennen die Marktforscher das ehemalige Startup OnePlus. Offenbar hat das Unternehmen in den letzten Jahren nicht nur in Deutschland an Bekanntheit gewonnen und konnte seine Verkäufe steigern. 2018 hat es OnePlus immerhin auf einen Marktanteil von zwei Prozent im Premium-Bereich geschafft – was für die fünfte Position ausreicht.

Das OnePlus 6T hat wohl für besonders viele Verkäufe gesorgt(© 2018 CURVED)

2018 hat der Hersteller das OnePlus 6 und OnePlus 6T veröffentlicht. Letzteres Flaggschiff bringt eine Neuerung mit, die sicher nicht allen Nutzern gefallen hat: Der Kopfhöreranschluss fehlt. Wer Kopfhörer mit 3,5mm-Klinke nutzen möchte, muss also auf einen USB-C-Adapter setzen. Trotzdem hat das 6T aber wohl neue Verkaufsrekorde für das Unternehmen aufgestellt. Im Mai 2019 soll der Hersteller das OnePlus 7 und das OnePlus 7 Pro enthüllen. Womöglich kann er dann seinen Erfolg ausbauen und den Abstand zu den Top Vier weiter verkürzen.

Die Top 5 in Westeuropa

Auch in unserer Region zeichnet sich ein ähnliches Bild. Zwar nennt Counterpoint keine Zahlen, doch immerhin die fünf aus ihrer Sicht beliebtesten Hersteller in Westeuropa. An fünfter Stelle steht hier nicht OnePlus, sondern Google. Der Suchmaschinenriese hat im vergangen Jahr das Google Pixel 3 vorgestellt, das sich besonders durch eine gute Kamera auszeichnet. Hier sind die Top 5 aus unserer Region:

  • Apple
  • Samsung
  • Huawei
  • OnePlus
  • Google

Wie es um die Marktanteile für 2019 steht, erfahren wir wohl erst in knapp einem Jahr. Bis dahin haben die Hersteller noch viel Zeit, uns mit spannenden und innovativen Premium-Smartphones zu überraschen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 domi­niert bei Stif­tung Waren­test als bestes Smart­phone 2019
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy S10 ist laut Stiftung Warentest der König aller Smartphones
König aller Handys: Das Samsung Galaxy S10 Plus ist das beste Smartphone 2019. Zumindest laut Stiftung Warentest.
iPhone 2019: Kopiert Apple ein Desi­gnele­ment des Google Pixel?
Francis Lido
iPhone-2019-Leak
Das iPhone 2019 könnte ein vom Google Pixel inspiriertes Feature bieten. Das ist aber nicht die einzige Erkenntnis, die uns der neueste Leak beschert.
Honor 20 Pro ohne Android: Erstes Opfer des US-Banns gegen Huawei
Viktoria Vokrri
Das Honor 20 Pro muss ohne Android-Lizenz auskommen.
Das Honor 20 Pro muss ohne Android-Lizenz auskommen – und ist scheinbar nicht das erste Opfer des Huawei-Banns der US-Regierung.