Project Kazuyo: Razers iPhone-Controller-Erweiterung

Der Razer-Controller könnte gerade bei schnellen Spielen eine deutlich bessere Steuerung ermöglichen
Der Razer-Controller könnte gerade bei schnellen Spielen eine deutlich bessere Steuerung ermöglichen(© 2014 Macformat, CURVED Montage)

Das von Razer entwickelte Game-Controller-Add-On für Geräte mit iOS7 ist mitsamt Screenshots seiner dazugehörigen App bei Mac Format aufgetaucht. Das noch immer nicht offiziell angekündigte Peripheriegerät, das auch als schützende Hülle für das iPhone dient und über seine App kompatible Spiele heraussucht, scheint auf den Konzeptabbildungen noch immer nicht vollständig ausgereift. Ob der Controller, der noch unter dem Namen "Project Kazuyo" läuft, beispielsweise über einen Analogstick verfügen wird oder nicht, lässt sich bei den geleakten Bildern nicht sicher sagen.

Was sich allerdings bereits absehen lässt, sind konfigurierbare Tastenbelegungen und die Möglichkeit, die Sensitivität des Controllers einzustellen. Dies könnte zusammen mit dem eigenen App-Shop die Nutzerfreundlichkeit deutlich verbessern. Zusätzliche Smartphone-Gamecontroller zeigen ihren Mehrwert vor allem bei Spielen, die unter dem fehlenden taktilen Feedback und der eher ungenauen Touchscreen-Steuerung leiden. Ob sich Razers Kazuyo als Peripheriegerät mit iPhone-Hüllendesign gegen die Konkurrenz aus den Häusern SteelSeries, Mad Catz und anderen durchsetzen kann, wird sich zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3 und OnePlus 3T sollen Android O noch 2017 erhal­ten
Michael Keller
OnePlus 3 und OnePlus 3T sollen Android O nach dem Release zeitnah erhalten
Wie steht es um Android O für OnePlus 3 und OnePlus 3T? In einer Fragestunde hat sich das Unternehmen zu seinen Update-Plänen geäußert.
So könnt Ihr die Vorstel­lung des Honor 9 im Live­stream verfol­gen
Michael Keller
Honor 9
Am 27. Juli 2017 um 14:30 Uhr wird Huawei das Honor 9 in Berlin vorstellen. So könnt Ihr das Event im Livestream verfolgen.
Apple soll deut­sches Eye-Tracking-Unter­neh­men gekauft haben
Michael Keller
Eye-Tracking-Sensoren könnten im iPhone künftig neben der Frontkamera untergebracht sein
Apple hat angeblich das deutsche Unternehmen SensoMotoric Instruments gekauft, das sich mit Methoden zur Erfassung der Augenbewegung beschäftigt.