Project Tango: Google-3D-Tablet ist schon im Play Store

Project Tango ist mittlerweile sogar schon im Play Store gelistet
Project Tango ist mittlerweile sogar schon im Play Store gelistet(© 2014 Google Atap)

Das kam überraschend: Lange war nichts mehr von Googles 3D-Scanner-Tablet mit dem einprägsamen Arbeitstitel Project Tango zu hören und nun steht es plötzlich im Play Store bereit. Zwar ist das Gerät hierzulande nicht verfügbar, doch handelt es sich bei dem Shop-Angebot von Google wohl ohnehin nicht um ein ganz gewöhnliches.

Wer nun schon darüber nachdenkt, eventuell die Bestellung seines nagelneuen Nexus 9 zu revidieren, der sollte sich das Angebot von Project Tango erst einmal genau anschauen. Denn beim ersten Blick auf die Produktseite des speziellen Tablets wird klar: Hierbei handelt es sich nicht um ein Standardgerät für die breite Masse. Stattdessen ist vom "Project Tango Tablet Entwicklungskit" die Rede, das sich für professionelle Entwickler mit Interesse an mobiler 3D-Abtastung anbietet – und selbst die können es offenbar noch nicht einmal direkt kaufen.

Wird Project Tango schon bald im großen Stil an Entwickler verkauft?

Auch wenn das Entwicklerkit von Project Tango aktuell noch nicht zu haben ist, so scheint es doch, als plane Google einen nicht allzu klein dimensionierten Launch des Tablets: Zum einen wissen wir aus der Vergangenheit, dass LG das 3D-Scanner-Tablet für Google in Serie fertigen wollte. Zum anderen stellt sich die Frage, wieso Google das Gerät über den Play Store anbieten sollte, wenn es sich nur um eine kleine Reihe von Prototypen handelt. Genaueres wissen wir wohl erst, wenn Project Tango auch wirklich bestellt werden kann. Dann nämlich wird sich zeigen, ob das Gerät zum Preis von 1024 US-Dollar genauso schnell ausverkauft ist wie beispielsweise das Google Nexus 6.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller4
Her damit !21Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.