PS4 Pro für 99 Euro: Gamestops Playstation-Tauschaktion sorgt für Ärger

UPDATEHer damit !21
Die PlayStation 4 Pro bietet unter anderem mehr Leistung als die normale Version.
Die PlayStation 4 Pro bietet unter anderem mehr Leistung als die normale Version.(© 2016 Sony)

Falls Ihr schon länger mit dem Gedanken spielt, Eure PlayStation 4 aufzurüsten, liefert Euch GameStop nun einen weiteren Anreiz. Die Einzelhandelskette bietet ab dem 26. April eine Umtauschaktion für alle PS4-Besitzer an.

Update (26. April 2017): Das Trade-In-Angebot von GameStop stößt aktuell auf starke Kritik in den sozialen Medien. Grund dafür ist der vorgezogene, aber nicht offen kommunizierte Start der Aktion. Viele Filialen hatten bereits am Montag damit begonnen, alte PS4-Konsolen unter entsprechenden Bedingungen gegen PS4 Pros einzutauschen. Eigentlich sollte der Startschuss erst am 26. April fallen.

Aufgrund des hohen Andrangs auf die PS4 Pros waren zum offiziellen Start am Mittwoch vielerorts keine Konsolen mehr vorrätig. Käufer, die laut eigener Aussage teilweise schon 30 Minuten vor Ladenöffnung vor der Tür gewartet hatten, mussten mit ihrer alten Konsole den Heimweg antreten.

Offenbar ist die Aktion auch intern uneindeutig kommuniziert worden. Zumindest legen Facebook-Kommentare dies nahe, demnach die GameStop-Angestellten in einigen Filialen keine Nachlieferung erwarten würden. GameStop hat sich inzwischen auf Facebook dazu geäußert und eine Nachlieferung für Anfang Mai in Aussicht gestellt.

Ursprüngliche Meldung

Bis zum 14. Mai habt Ihr Zeit Eure gebrauchte PlayStation 4 mitsamt Originalzubehör und zwei unterschiedlichen Spielen (auf Disc) gegen eine vergünstigte PS4 Pro einzutauschen. Statt der sonst fälligen 399 Euro bezahlt Ihr bei dem Tausch 99 Euro für die Pro-Variante mit einem Terabyte Festplattenspeicher. Die Aktion gilt ausschließlich in den GameStop-Filialen (nicht online) in Deutschland, Österreich und der Schweiz und nur solange der Vorrat reicht. GameStop akzeptiert alle PS4-Modelle, sofern sie voll funktionsfähig sind und das Original-Zubehör inklusive Controller (das Headset ist nicht erforderlich) beiliegt.

Günstiges Upgrade

In Anbetracht des aktuell noch recht hohen Preises von 399 Euro für die PS4 Pro ist der Deal durchaus attraktiv. Vor allem, da GameStop keinerlei Einschränkungen bei den Konsolen vorgibt. Heißt: Selbst eine Day-One-Version der PS4 mit 500 Gigabyte Speicher, deren Garantie längst abgelaufen ist, könnt Ihr noch eintauschen.

Die PS4 Pro ist durch ihren Leistungszuwachs zum einen in der Lage Inhalte auf 4K hochzuskalieren. Darüber hinaus profitiert auch Sonys VR-Brille, die PSVR, von der zusätzlichen Power. Solltet Ihr weder 4K noch VR nutzen, genießt Ihr immerhin die meisten Spiele in höherer Detailstufe oder flüssigerer Darstellung. Der Boost Mode macht es möglich.

Weitere Artikel zum Thema
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bishar war es nur unter iOS verfügbar.
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.