"PUBG" für PS4: Veröffentlichung noch 2018?

Wann kommt "PUBG" für die PS4?
Wann kommt "PUBG" für die PS4?(© Bluehole)

"PUBG" ist bislang nur auf dem PC und der Xbox One spielbar. Offenbar steht eine Version für die PlayStation 4 aber bereits in den Startlöchern. Darauf deutet zumindest das Korean Game Rating Board hin.

Die staatliche südkoreanische Organisation bewertet Computer- und Videospiele hinsichtlich ihrer Eignung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Vor Kurzem hat das Korean Game Rating Board aus diesem Anlass offenbar die PS4-Version von "PUBG" genau unter die Lupe genommen und dessen Alterseinstufung veröffentlicht. Das spricht dafür, dass "PlayerUnknown’s Battlegrounds" tatsächlich bald für die PlayStation 4 erscheint.

Launch im Dezember denkbar

Microsoft hat sich die Exklusivrechte für die Konsolenversion von "PUBG" gesichert, weshalb bisher nur Xbox-One-Besitzer den Battle-Royale-Titel spielen können. Vermutlich endet der Zeitraum der Exklusivität aber in Kürze, wenn das Spiel sein einjähriges Jubiläum auf der Microsoft-Konsole feiert. Damit wäre der Weg für eine PS4-Version von "PUBG" frei.

The Verge spekuliert, dass "PUBG" für die PlayStation 4 noch im Dezember 2018 erscheinen könnte, sofern Microsofts Exklusivrechte tatsächlich nach einem Jahr auslaufen sollten. Auf der Xbox One stand das Spiel lange Zeit nur in einer voll spielbaren Vorversion bereit. Die Vollversion ist erst vor Kurzem auf den Markt gekommen.

Da die PlayStation 4 kein entsprechendes "Early Access"-Programm bietet, wird "PUBG" direkt als Vollversion erscheinen müssen. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für ein bug-freies Spielerlebnis. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit mit der Android- oder iOS-Version von "PUBG Mobile" vertreiben.

Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.
PlaySta­tion VR: Sony glaubt an große Zukunft von Virtual Reality
Christoph Lübben
Kleiner, besser, schneller: PlayStation VR könnte sich in den kommenden Jahren stark verändern
PlayStation VR hat noch einen längeren Weg vor sich: Sony glaubt, dass die Technologie sich in den kommenden Jahren stark entwickeln wird.
"Apex Legends": So viele Schumm­ler wurden bereits gebannt
Lars Wertgen
"Apex Legends" erobert derzeit die Herzen der Gamer
In "Apex Legends" gibt es nicht nur faire Spieler, sondern auch Schummler. 16.000 von ihnen sind bereits blockiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.