"PUBG" kommt Anfang Dezember auf die PlayStation 4

Das Warten hat (bald) ein Ende: Sony hat den Marktstart für den Battle-Royale-Shooter "PlayerUnknown’s Battlegrounds" ("PUGB") auf der PlayStation 4 bekannt gegeben. Ab 7. Dezember 2018 könnt ihr den Titel endlich auf der Konsole spielen.

Alle wichtigen und von den anderen Plattformen bekannten Features wie eigene Matches, Rankingsysteme, der Event-Modus und Trophäen sollen bei der PS4-Version vorhanden sein. Für "PUGB" gibt es derzeit drei Schauplätze (Erangel, Miramar und Sanhok). Im Winter werden hitzige Gefechte auf einer neuen Schnee-Karte hinzukommen.

Spezialeditionen mit Startbonus

Vorbesteller erhalten exklusive PS4-Boni, darunter das Desert-Outfit von Nathan Drake aus der bekannten "Uncharted"-Reihe sowie Ellies Rucksack aus dem PlayStation-Hit "The Last of Us". Zudem gibt es für das eigene PSN-Profil einen PUBG-Avatar und ein spezielles Design. Wer sich die "Survivor’s Digital Edition" oder die "Champion’s Digital Edition" kauft, bekommt neben einem Vikendi Event-Pass und 20.000 BP noch 2300 beziehungsweise 6000 G-Coins.

"'PUBG' prägte im vergangenen Jahr das Genre des Battle Royale und setzte damit in der Videospielgeschichte einen Meilenstein für Multiplayer-Shooter", heißt es in der Pressemitteilung. Für den PC, mobile Endgeräte (iOS und Android) und die Xbox One gibt es das Spiel bereits seit einiger Zeit.

Die Blu-ray-Disc und die digitale Version für PlayStation 4 kosten – je nach Edition – zwischen 29,99 und 59,99 Euro. Im Xbox Game Pass gibt es das Game künftig sogar umsonst. Microsoft kündigte den "Fortnite"-Konkurrenten als einen von insgesamt 16 neuen Titeln für die Spiele-Flatrate an. Bis vor Kurzem kostete "PUBG" für die Xbox noch rund 30 Euro. Der Mobile-Ableger ist hingegen kostenlos.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion Plus: Das sind die Gratis-Spiele für Juli 2019
Lars Wertgen
UPDATEGab’s schon5Sony, PS4, Playstation 4
Die Gratis-Games für PlayStation Plus im Juli sind bekannt. "PES 2019" befindet sich jedoch nicht darunter. Dafür gibt es hochwertigen Ersatz.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Na ja11Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.