Reines Android: Darum sind "längere" Screenshots nicht möglich

Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots
Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots(© 2019 CURVED)

Einige Android-Hersteller bieten euch schon seit über zwei Jahren die Möglichkeit, "längere" Screenshots zu machen. Google selbst hat das Feature allerdings nicht in sein Betriebssystem eingebaut. Und das wird wohl auch bis auf Weiteres so bleiben.

Wenn ihr einen Screenshot von etwa einer Webseite machen wollt, die allerdings nicht in einem Stück auf euren Smartphone-Bildschirm passt, sind "scrollende Bildschirmfotos" ein großer Vorteil. So müsst ihr den Inhalt nicht auf mehrere Screenshots aufteilen. Dennoch hat Google das Feature nicht zum Standard für Android gemacht. Das Unternehmen hält dies für "undurchführbar", wie Android Police berichtet.

App als Ersatz

Das bedeutet, dass ihr auf Smartphones mit unverändertem und purem Android ab Werk keine "längeren" Screenshots machen könnt. Etwa Besitzer eines Galaxy S10 oder anderen Smartphones des südkoreanischen Herstellers dürfte dies kaum kümmern, da Samsung das entsprechende Feature selbst bereitstellt. Mit zum Beispiel einem Google Pixel oder Nokia-Smartphone verfügt ihr dann allerdings nicht über diese Funktion.

Offen bleibt, wieso sich Google so entschieden hat. Besonders, weil andere Hersteller bereits gezeigt haben, dass die Funktion problemlos einzubauen ist. Zudem wünschen sich wohl viele Nutzer das entsprechende Feature. Schon im Mai 2018 wurde der Suchmaschinenriese von vielen Personen auf das Problem aufmerksam gemacht.

Wenn ihr ein Smartphone mit purem Android besitzt, könnt ihr zumindest auf Drittanbieter-Apps für "längere" Screenshots zurückgreifen. Im Google Play Store steht euch zum Beispiel die Anwendung "LongShot" zur Verfügung. Allerdings enthält diese Werbung sowie In-App-Käufe.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Her damit !5Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido
Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.
Huawei P30 Lite einrich­ten: So macht ihr es schnell betriebs­be­reit
Francis Lido
Die Einrichtung des Huawei P30 Lite ist in ein Paar Schritten erledigt
Nach dem Kauf müsst ihr euer Huawei P30 Lite einrichten. In unserem Ratgeber erklären wir die einzelnen Schritte.