Randlos und in Gold: Dieses edle iPhone 6 Konzept rockt

Supergeil !26
Teures iPhone 6: Apple-Fans dürften die Geldspeicher Cupertinos weiter füttern
Teures iPhone 6: Apple-Fans dürften die Geldspeicher Cupertinos weiter füttern(© 2014 Youtube/ConceptsiPhone)

Das iPhone 5s kommt in goldener Ausführung gut an. Auch das iPhone 6 könnte durchaus im schicken Edelmetall-Look erscheinen. Diesen Gedanken nimmt auch das neue und rockig vertonte Konzept-Video von ConceptsiPhone auf.

Das iPhone-6-Konzept von Simone Evangelista und Ran Avni ist vor allem realistisch. Statt mit Science-Fiction-Technologie versuchen die Künstler eher mit ihrem Design zu überzeugen. Das randlose 5,5 Zoll Display, auf das sie dabei gesetzt haben, ist zum Beispiel ein Detail, das zuletzt häufiger in der Gerüchteküche Thema war. Für das besondere Flair sorgt im Video aber neben der Rockmusik im Hintergrund vor allem die Ausführung mit goldenem Rahmen, die neben klassischen Farbvarianten mit schwarzem und weißem Gehäuse gezeigt wird.

Das vorgestellte Konzept könnte durchaus dem größeren Modell der beiden vermuteten iPhone-6-Modelle ähneln. Während fleißige Designer sich daran probieren, ein ansprechendes Äußeres für das kommende Gerät zu konzipieren, behandeln die Gerüchte allerdings Themen, die wohl auf keinem Konzept zu erkennen wären. So ist weiterhin unklar, ob das iPhone 6 ein Saphirglas-Display besitzen könnte, oder was für Sensoren verbaut sein könnten. Eine ganze Reihe davon wären nämlich nötig, um alle Messwerte aufzunehmen, die in Apples Gesundheits-App Healthbook eine Rolle spielen sollen.

Wird das iPhone 6 bunt?

Ob Apple ein goldenes iPhone 6 anbieten wird, ist ungewiss. Zwar kam das iPhone 5s in Gold gut an, doch könnte es natürlich auch sein, dass der recht extravagante Farbton für Apple nicht mehr der aktuellen Mode entspricht. Die enttäuschenden Verkaufszahlen des iPhone 5c zeigen, dass die beidem iPod beliebten farbenfrohen Designs beim iPhone nicht zwingend auch funktionieren müssen. Trotzdem gibt es Indizien, dass es eine bunte iPhone-6-Palette geben soll.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten13
Naja !6Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.