Siri kann jetzt auch rappen

Supergeil !10
Siri Rap
Siri Rap(© 2014 Youtube/Skeewiff)

Siri, Siri, Siri, can't you see: Apples Sprachassistentin offenbart völlig neue und unerwartete Talente. Oder hättet Ihr gedacht, dass sich Siri als echte Hip-Hop-Queen erweist? Zwei Produzenten aus London haben ihr einen fetten Track auf den elektronischen Leib gezimmert, woraufhin diese sich mit krassen Sprach-Skills bedankt. 

Wie das Londoner Produzenten-Team Skeewiff, bestehend aus Alex Rizzo und Elliot Ireland gegenüber dem Guardian vor Kurzem erläutert hat, waren sie von der Zusammenarbeit mit Siri total geflasht. Als Erstes ließen die beiden Apples Sprachassistentin den Text des Songs "Know How" von Young MC vorlesen. Anschließend verpassten sie der Smartphone-Stimme noch einen englischen Akzent, der zusammen mit Siris mechanischer Klangfarbe eine hitverdächtige Kombination ergeben hat. Das Ganze musste dann nur noch passend zurechtgeschnitten und mit dem Beat unterlegt werden.

Sister Siri is in da Hood

Den fertigen Track könnt Ihr Euch via Soundcloud auf die Ohren geben. Doch nicht nur in dem aktuellen "Hit" erweist sich Siri als echter Ghetto Superstar. So beweist sie ihr außerordentliches Rap-Talent auch mit einer "Hypnotize"-Interpretation von Notorious B.I.G., wovon Ihr Euch in folgendem Video selbst überzeugen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": über eine Vier­tel Milli­arde US-Dollar Umsatz – in einem Monat
Francis Lido
"Fortnite" ist ein finanzieller Erfolg
Trotz Free-2-Play-Modell erweist sich "Fortnite" als Cash Cow. Allein im April 2018 gaben Spieler knapp 300 Millionen US-Dollar für In-Game-Käufe aus.
Xbox Game Pass: Diese Spiele stoßen im Juni hinzu
Francis Lido
Euer Xbox-One-Controller könnte im Juni häufiger zum Einsatz kommen
Die neuen Xbox-Game-Pass-Spiele für Juni sind bekannt. Unter anderem erwarten euch die "Mega Man Legacy Collection 2" und "Wasteland 2".
Netflix ist jetzt das wert­vollste Enter­tain­ment-Unter­neh­men der Welt
Francis Lido
Netflix hat einen steilen Aufstieg hingelegt
Netflix ist erstmals wertvoller als Disney. Der Unternehmenswert soll über 150 Milliarden US-Dollar betragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.