Bestellhotline: 0800-0210021

Ratenzahlung: Handy ohne Abzocke – das müsst ihr beachten

Apple iPhone 12 Pro
Ratenzahlung beim Handy: Die beliebte Vertragsvariante hat ihre Tücken (© 2021 CURVED )
Anzeige

Wer sich ein neues Smartphone im Bundle mit einem Mobilfunktarif holt, zahlt mit seiner monatlichen Gebühr meist die Ratenzahlung fürs Handy und den Tarif. Aber wusstet ihr, die Handy-Raten oft nach der Abzahlung des Smartphones weiterlaufen können. Hier solltet ihr genauer hinschauen.

Der Kauf eines neuen Smartphones in Kombination mit einem Handytarif ist für viele ein attraktives Angebot. Ihr bezahlt monatlich zwar etwas mehr Geld, bekommt dafür aber ein aktuelles Gerät, für das ihr nicht direkt den Vollpreis zahlen müsst. Die Raten fürs Handy bezahlt ihr ganz bequem zusammen mit den monatlichen Tarifgebühren. Nachdem das Smartphone abbezahlt ist, sollte dann auf der monatlichen Rechnung nur noch der Preis für den Mobilfunktarif aufgeführt sein – zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht das Ganze häufig leider anders aus.

Ratenzahlung fürs Handy läuft nach Abzahlung häufig weiter

Wer sich bei einem Anbieter ein Smartphone im Bundle mit einem Mobilfunkvertrag gekauft hat, sollte sich lieber nicht darauf verlassen, dass der jeweilige Anbieter die Ratenzahlung für das Smartphone nach der Abzahlung automatisch einstellt. Häufig laufen eure Zahlungen in gewohnter Höhe über die Mindestvertragslaufzeit hinaus einfach so weiter, obwohl das Smartphone längst euch gehört.

Um weitere Ratenzahlungen für euer bereits abbezahltes Smartphone zu vermeiden, solltet ihr euren Anbieter persönlich auf den Missstand hinweisen oder euren Vertrag kündigen. Seid ihr beispielsweise o2-Kunde oder wollt es zukünftig werden, müsst ihr euch mit solchen Problemen nicht herumschlagen. Am sogenannten Tag NiX gehört euer Smartphone euch ganz allein und ihr zahlt ab sofort nur noch euren Mobilfunktarif – ganz automatisch!

Ratenzahlung: Handy abbezahlt – keine zusätzlichen Kosten mehr

Der Tag NiX bei Handyverträgen von o2 markiert den Tag, an dem ihr eure letzte Ratenzahlung für euer Handy tätigt. Danach müsst ihr euch um nichts weiter kümmern und zahlt ab sofort nur noch die Gebühr für euren Mobilfunktarif. Dann steht ihr wieder vor einer Wahl: Wollt ihr euch ein aktuelleres Smartphone holen, für das ihr dann wieder monatliche Raten zahlen müsst, oder genießt ihr erst einmal euren günstigeren Tarif?

Wann kommt die letzte Ratenzahlung für euer Smartphone?

Wenn ihr schon einen o2-Handyvertrag habt, bei dem ihr auch Ratenzahlungen für euer Smartphone anfallen, könnt ihr übrigens ganz einfach über euer Kundenkonto herausfinden, wann ihr euer o2-Handy abbezahlt habt. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, die Zeit zu verkürzen und den offenen Restbetrag für euer Smartphone per Einmalzahlung zu begleichen.

Weitere Artikel zum Thema