Rayman Fiesta Run ist kostenlose iOS-App der Woche

Rayman Fiesta Run ist die aktuelle App der Woche: Das heißt, dass sich das unterhaltsame Spiel noch bis Donnerstag, den 12. November 2015 kostenlos für iPhones, iPads und iPod Touch aus Apples App Store herunterladen lässt. Das Spiel wartet mit ein paar ganz besonderen Features auf.

Wie schon beim Vorgänger Rayman Jungle Run muss der Spieler auch in Rayman Fiesta Run durch mehrere Levels hindurch hüpfend und springend sogenannte "Lums" sammeln und gefangene "Teensies" befreien. Das an den Konsolentitel Rayman Origins angelehnte Spiel enthält immerhin 75 liebevoll gestaltete Level, die es zu entdecken gilt. Dabei zeichnet sich das Game besonders durch seine schöne Grafik im Comicstil aus, die im Vergleich zum ersten Teil Rayman Jungle Run noch um einiges zugelegt hat.

Actionspaß mit liebevoll gestalteter Comic-Grafik

Außerdem beherrscht der körperlose Held Rayman jetzt noch ein paar Moves mehr: Zusätzlich zum Springen, Fliegen und Boxen kann er nun auch rutschen, schwimmen und sich verkleinern, um seine Mission zu erfüllen. Außerdem ist es bei dem actiongeladenen Spiel nun auch möglich, seine Erfolge mit anderen Nutzern auf Facebook zu teilen.

Das Spiel läuft auf allen Apple-Geräten, die mindestens iOS 7.1 oder höher nutzen. Schnappt Euch das Game, solange es kostenlos zu haben ist: Nach dem kommenden Donnerstag wird die wahrscheinlich wieder zum alten Preis von 2,99 Euro angeboten werden.


Weitere Artikel zum Thema
Beats Power­beats: Kabel­lose In-Ears mit AirPod-Tech­nik wohl in Arbeit
Christoph Lübben
Die bereits erhältlichen PowerBeats erhalten offenbar ein neues Modell
Nach den neuen AirPods erwarten uns wohl auch neue Beats PowerBeats: Die In-Ears sollen bald in einer neuen Version mit dem H1-Chip erscheinen.
Apple Music: "Entde­cken"-Rubrik sortiert sich neu
Christoph Lübben
Apple Music hat ein "Entdecken"-Tab, das serverseitig ein Update bekommen hat
In Apple Music sieht das "Entdecken"-Tab nun anders aus. Das könnte auch eine Vorbereitung auf den Video-Streaming-Dienst von Apple sein.
Apples neuer Stre­a­ming-Service: Diese Filme und Serien erwar­ten euch
Michael Penquitt
Naja !6Apple will künftig mit eigens produzierten Serien und Filmen ein großes Publikum vor die Bildschirme locken.
Apple will bei Film und Serien künftig mitmischen und stellt am 25. März ein eigenes Streaming-Portal vor. Wir wissen schon jetzt, was euch erwartet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.