Real Madrid verkauft Trikot von fiktivem "FIFA 19"-Spieler Alex Hunter

In "FIFA 19" verschmelzen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität: Im Story-Modus "The Journey" wechselt der virtuelle Fußballstar Alex Hunter zu Real Madrid. Dessen Trikot gibt es nun im realen Fanshop zu kaufen.

Im realen Fußballgeschäft wechselte Cristiano Ronaldo in diesem Sommer von Real Madrid zu Juventus Turin, im virtuellen Spiel soll Alex Hunter den Weltfußballer ersetzen: In "FIFA 19" streift sich der fiktive Protagonist von "The Journey" künftig das Trikot des Champions-League-Siegers über. Den (virtuellen) Wechsel treiben EA Sports, Real Madrid und Ausrüster adidas in der realen Welt nun auf die Spitze: Im Fanshop der Königlichen könnt ihr ein Trikot von Hunter kaufen.

Teurer Marketing-Deal

Allerdings müsstet ihr dafür tief in die Tasche greifen: Für das hochwertige Authentic-Trikot (in Weiß, Schwarz oder Rot) mit Hunters Lieblingsnummer 29 werden im offiziellen Store von Real Madrid 144,95 Euro aufgerufen. Die Variante mit langen Ärmeln kostet 159,95 Euro. Eine Standard-Version hat ein Preisschild von knapp 90 Euro. Shirts für Babys, Kleinkinder und Jugendliche kosten zwischen 69,95 und 109,95 Euro; da gehören dann aber auch Hose und Stutzen dazu. Die Preise entsprechen denen, die auch für die Trikots der "anderen" Real-Stars verlangt werden.

Von seinen neuen "Mitspielern" wurde Alex Hunter bereits vor einigen Tagen freundlich begrüßt. Abseits von "The Journey" gibt es in "FIFA 19" zudem ganz neue Spiel-Modi und Ikonen, darunter auch Weltmeister Miroslav Klose. Das Spiel erscheint am 28. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

Weitere Artikel zum Thema
Xbox One: Neue Xbox-App für Android und iOS im Anflug
Guido Karsten
In der Xbox-App könnt ihr alles über Spiele für die Xbox One herausfinden
Microsoft will die Gamescom offenbar für den Start einer neuen Xbox-App nutzen. Sie soll noch im August für Android und iOS erscheinen.
Games­com 2018: Diese Acti­vi­sion-Spiele könnt ihr auf der Messe testen
Lars Wertgen
"Call of Duty: Black Ops 4" wird auf der Gamescom spielbar sein
Activision reist in diesem Jahr mit reichlich Gepäck zur Gamescom. Mit dabei ist unter anderem eine spielbare Version von "Call of Duty: Black Ops 4".
"Diablo 3" kommt auf die Switch: Das enthält die "Eter­nal Collec­tion"
Lars Wertgen3
Nintendo Switch
Blizzard hat "Diablo 3" für die Nintendo Switch angekündigt. Das Spiel erscheint als "Eternal Collection" – und die platzt aus allen Nähten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.