"Red Dead Online": Diese Neuerungen bringt das nächste große Update

Das nächste Update für "Red Dead Online" ist in Sichtweite
Das nächste Update für "Red Dead Online" ist in Sichtweite(© 2017 Rockstar Games)

Mit regelmäßigen kostenlosen Updates optimiert Rockstar Games "Red Dead Online" kontinuierlich. Die nächste große Aktualisierung soll im Spätfrühling erscheinen. Was euch darin erwartet, hat das Entwicklerstudio nun bekannt gegeben.

Ein Feindseligkeits-System soll Angreifer von Angegriffenen unterscheiden. Künftig markiert "Red Dead Online" nicht mehr beide als Feinde, sondern nur noch den Angreifer. Zudem könnt ihr euch bald zur Wehr setzen, ohne eine Erhöhung des auf euch ausgesetzten Kopfgeldes befürchten zu müssen. Auch eure Ehre verringert sich nicht mehr, wenn ihr einen Angreifer ausschaltet. Außerdem baut ihr dadurch keine Feindseligkeit auf.

Rockstar fördert pazifistische Spielweise

Die Entwickler wollen Spielern durch einen angekündigten "defensiven Spielstil" die Möglichkeit geben, ungestört in die Welt von "Red Dead Online" einzutauchen und dabei friedlich "zu koexistieren". Statt euch von einer Schießerei in die nächste zu stürzen, sollt ihr einfach nur reiten, jagen und fischen können. Wählt ihr diesen Spielstil, können euch andere Spieler nicht fesseln. Versucht ihr das wiederum mit jemand anderem, gilt der defensive Spielstil nicht mehr für euch und eure Feindseligkeit steigt stark an.

Defensive Spieler können kritischen Schaden weder erleiden noch anrichten. Ihr überlebt dann etwa Kopfschüsse und könnt euch verteidigen, ohne den Spielstil zu verlassen. Darüber hinaus soll der defensive Spielstil viele weitere Anpassungen beinhalten, die auf das Feindseligkeits- und das Kopfgeld-System abgestimmt sind.

Zu den weiteren geplanten Neuerungen zählen zusätzliche Missionen aus "Ein Land der Möglichkeiten" sowie neue Free-Roam-Missionsgeber und -Missionsarten. Zudem soll "Red Dead Online" dynamische Events und einen verbesserten Charakter-Editor erhalten. Darüber hinaus sind Serien für größere Belohnungen und die Rückkehr des LeMat-Revolvers angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 5: Ihr könnt eure Lieb­lings-Games naht­los weiter­spie­len
Christoph Lübben
Praktisch: "Spider-Man" spielen, Gegner an die Wand nageln. Speichern, PS4 ausschalten, PlayStation 5 einschalten und weiterspielen
Ist das überhaupt noch ein Generationswechsel? Die PlayStation 5 kann auch eure PS4-Spielstände übernehmen. Das lässt euch nahtlos weiterzocken.
"Red Dead Online": Update bringt neue Inhalte und Game­play-Anpas­sun­gen
Francis Lido
Das Update ändert vieles in "Red Dead Online"
Das erste große Update für "Red Dead Online" ist da. Rockstar Games hat vor allem am Gameplay geschraubt.