"Red Dead Redemption 2": Online-Modus erscheint noch im November

Aktuell seid ihr in "Red Dead Redemption 2" noch allein unterwegs
Aktuell seid ihr in "Red Dead Redemption 2" noch allein unterwegs(© 2018 Rockstar Games)

Dass der Online-Modus von "Red Dead Redemption 2" erst im November 2018 bereitstehen würde, war bereits vor dem Launch des Western-Hits bekannt. Nun hat der CEO von Take-Two den Zeitraum für die Veröffentlichung eingegrenzt.

"Red Dead Online" soll laut Strauss Zelnick "gegen Ende des Monats" erscheinen. Das habe der Chef von Take Two bei der Verkündung der Geschäftszahlen verraten, berichtet Gamespot. Take Two ist das Mutterunternehmen von Rockstar Games, dem Entwicklerstudio hinter "Red Dead Redemption 2". Der Online-Modus soll allerdings zunächst als öffentliche Beta ausrollen.

"GTA Online" als Vorbild

Dementsprechend rechne Rockstar Games zu Beginn mit "Kinderkrankheiten" und "Turbulenzen". Gemeinsam mit der Community wolle man den Online-Modus von "Red Dead Redemption 2" aber kontinuierlich verbessern und weiterentwickeln. Rockstar Games hat bereits regelmäßige Updates und Anpassungen in Aussicht gestellt. "Red Dead Online" soll das Gameplay des Hauptspiels als Basis nutzen und sich sowohl allein als auch gemeinsam mit Freunden spielen lassen.

In einem Interview mit IGN haben die Entwickler verraten, dass die gesamte Welt von "Red Dead Redemption 2" auch im Online-Modus vorkommen wird. Außerdem werde "Red Dead Online" auch Story-Elemente enthalten. In dieser Hinsicht habe man sich von "GTA Online" inspirieren lassen. Besonders die Erweiterungen "Heists", "After Hours", "The Doomsday Heist" und "Gun Running" hätten diesbezüglich als Vorbilder gedient.

Einer der größten Unterschiede zu "GTA Online" sei, dass alles etwas gemächlicher zugehe. Die Entwickler sehen den Online-Modus als "eigenständiges Produkt", das unabhängig vom Hauptspiel gedeihen soll. Jeder Besitzer von "Red Dead Redemption 2" für PlayStation 4 oder Xbox One erhält Zugang zu "Red Dead Online".

Weitere Artikel zum Thema
"Red Dead Redemp­tion 2" für die Switch? Das sagt Nintendo
Christoph Lübben
Die Hardware der Nintendo Switch dürfte ihre Probleme mit der Welt von "Red Dead Redemption 2" bekommen
Offenbar hätte Nintendo Interesse an "Red Dead Redemption 2" für die Switch gehabt. Es gebe aber einen Grund, wieso es nicht verfügbar ist.
Game Awards 2018: Das sind die Gewin­ner
Sascha Adermann
"God of War" von Sony hat bei den Game Awards 2018 mehrere Titel gewonnen
Die erfolgreichsten Preisträger bei den Game Awards 2018 sind zwei Konsolenspiele. Wir haben für euch die Preisträger zusammengefasst.
"Red Dead Online": Rock­star will Preise und Beloh­nun­gen opti­mie­ren
Christoph Lübben
Ausflüge in "Read Dead Online" lohnen sich bald womöglich noch mehr
In "Red Dead Online" ist es derzeit mühsam, an viel Geld zu kommen. Die Entwickler wollen das aktuelle System aber noch anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.