Redmi K30: Xiaomi nennt erste Details zum Mi-9T-Nachfolger

Her damit6
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T (Bild) befindet sich bereits in Arbeit
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T (Bild) befindet sich bereits in Arbeit(© 2019 Xiaomi)

Das Xiaomi Mi 9T ist ein Mittelklasse-Smartphone mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis und basiert auf dem Redmi K20. Auf dessen Nachfolger Redmi K30 hat der Hersteller nun einen ersten Vorgeschmack gegeben.

Wie GSMArena berichtet, äußerte sich Xiaomi im Rahmen der Redmi-8-Präsentation zum Redmi K30. Demnach wird es sich bei dem Gerät um das erste 5G-Smartphone der Marke Redmi handeln. Xiaomi dagegen betritt diesbezüglich kein Neuland: Das Xiaomi Mi 9 Pro 5G unterstützt den schnellen Mobilfunkstandard etwa ebenfalls. Es kommt aber zu einer anderen Xiaomi-Premiere.

Redmi K30 mit Punch-Hole-Display

Das Redmi K30 wird als erstes Xiaomi-Smartphone ein sogenanntes Punch-Hole-Display mitbringen. Die Frontkamera wird also hinter einer kleinen Öffnung im Bildschirm sitzen. Das ermöglicht es dem Hersteller, die Display-Ränder zu minimieren. Bislang hatte der Hersteller dafür stets auf alternative Lösungen gesetzt – etwa auf eine Notch oder eine ausfahrbare Frontkamera. Letztere kommt beispielsweise im Xiaomi Mi 9T zum Einsatz, in China auch bekannt als Redmi K20 Pro.

Wie ihr in dem Tweet sehen könnt, setzt Xiaomi auf ein ähnliches Punch Hole wie Samsung bei seinem Galaxy S10+. Die Frontkamera beinhaltet zwei Linsen, die rechts oben in einer pillenförmigen Display-Aussparung sitzen. Zu Art und Auflösung der beiden Objektive hat der Hersteller noch nichts verraten. Sinn ergeben würde aber eine Kombination aus Weitwinkel- und Ultraweitwinkel-Linse. Damit wärt für (Gruppen-)Selfies bestens gerüstet.

Redmi K30: Release Mitte 2020?

Viel mehr hat Xiaomi leider nicht zum Redmi K30 verraten. Gespannt sind wir unter anderem darauf, was der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T kosten wird. Das aktuelle Modell ist für deutlich unter 400 Euro erhältlich. Das K30 dürfte aufgrund der 5G-Unterstützung wohl etwas teurer werden. Wir gehen aber davon aus, dass auch dieses Redmi-Smartphone mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten wird.

Offen ist auch, wann der Release des Redmi K30 erfolgt. Den Vorgänger hat Xiaomi im Mai 2019 vorgestellt. Die Präsentation der europäischen Variante (Xiaomi Mi 9T) folgte dann im Juni – wenige Tage vor dem Marktstart. Gut möglich, dass sich der Hersteller daran orientiert und das K30 dementsprechend Mitte 2020 veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Huawei P30 Lite NE: Ein kurzer Vergleich
Guido Karsten
Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro und das Huawei P30 Lite New Edition besitzen beide nur relativ schmale Display-Ränder.
Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro ist ein solides Mittelklasse-Smartphone mit günstigem Preis, das Huawei P30 Lite New Edition aber auch. Welches kann mehr?
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
MIUI 12: Xiaomi mopst sich Kamera-Featu­res bei Google und Huawei
Michael Keller
Smartphones wie das Xiaomi Redmi K30 Pro sollen von dem neuen Kameramodus profitieren
Xiaomi arbeitet offenbar an neuen Kamera-Features für seine Smartphones. Sie sollen Teil des Updates auf MIUI 12 sein.