Redmi K30 Pro: 2020 wird es wohl kein günstigeres 5G-Flaggschiff geben

Das Xiaomi Redmi K30 Pro bietet euch ein großes Display mit Pop-up-Kamera
Das Xiaomi Redmi K30 Pro bietet euch ein großes Display mit Pop-up-Kamera(© 2020 Redmi via Weibo)

Ein Top-Smartphone zum kleinen Preis – was viele Nutzer suchen, bietet euch das Redmi K30 Pro von Xiaomi. Das gerade erst vorgestellte Gerät verfügt zum Beispiel über eine hervorragende Hauptkamera und eine starke Schnellladefunktion. Hierzulande könnte es als Xiaomi Mi 10T Pro vermarktet werden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Redmi K30 Pro ist ausgesprochen gut – so gut offenbar, dass dem Analysten Pan Jiutang zufolge im Jahr 2020 keine Konkurrenz mehr zu erwarten ist, berichtet GizmoChina. Wer ein leistungsstarkes Flaggschiff mit 5G-Unterstützung zum kleinen Preis suche, solle hier zuschlagen. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass Pan Jiutang für Xiaomi als Analyst arbeitet und somit ein Interesse daran hat, die Produkte des Unternehmens zu unterstützen.

Vierfach-Kamera und 33 Watt

Doch zumindest auf dem Papier lässt das Redmi K30 Pro tatsächlich kaum Wünsche offen: Das 5G-Smartphone bietet euch zum Beispiel eine Vierfach-Kamera, deren Hauptobjektiv mit 64 MP auflöst. In der "Zoom Edition" verfügt das K30 Pro zudem über eine besondere Tele-Linse, die eine 30-fachen "Hybrid Zoom" möglich macht. Hervorzuheben ist außerdem der 4700-mAh-Akku, den ihr dank Schnellladefunktion mit 33 Watt wieder aufladen könnt.

Darüber hinaus verfügt das Redmi K30 Pro über ein Display mit der Diagonale von 6,67 Zoll, das in Full HD auflöst. Hier müsst ihr allerdings leichte Abstriche machen: Der Bildschirm unterstützt eine Bildwiederholrate von nur 60 Hz. Andere Flaggschiffe bieten oft bis zu 120 Hz, was eine merklich flüssigere Darstellung ermöglicht, zum Beispiel bei Animationen und Apps mit höheren Grafikanforderungen.

Redmi K30 Pro für unter 500 Euro?

Ein weiteres Argument für das gute Preis-Leistungs-Verhältnis: Als Herzstück nutzt das Redmi K30 Pro den aktuellen Top-Chipsatz Snapdragon 865 von Qualcomm. Entsprechend unterstützt das Smartphone auch 5G – und das zu einem Preis, der bei der niedrigsten Speicher-Konfiguration (6 GB RAM und 128 GB interner Speicherplatz) umgerechnet etwas unter 400 Euro beträgt.

Allerdings ist noch nicht bekannt, ob das Redmi K30 Pro aka Xiaomi Mi 10T Pro auch hierzulande erhältlich sein wird – und wie hoch der Preis in Europa ausfällt. Zum Vergleich: Der Vorgänger Mi 9T Pro kostete zum Release in der einfachsten Version knapp 450 Euro. Wie sich das erst im Herbst 2019 veröffentlichte Top-Smartphone in der Praxis schlägt, verrät euch unser ausführlicher Testbericht zum Mi 9T Pro.


Weitere Artikel zum Thema
MIUI 12 Featu­res: Das könnt ihr bald mit eurem Xiaomi-Smart­phone machen
Claudia Krüger
Neue Features für Xiaomi-Smartphones.
Ihr seid neugierig auf MIUI 12? Ein Entwickler gewährt uns jetzt schon einige Einblicke in die erste Vorabversion.
Xiaomi Mi Band 5 ist es nicht: Neuer Fitness­tra­cker offi­zi­ell
Claudia Krüger
UPDATESmart19Xiaomi Mi Band 5: Früher als erwartet?
Xiaomi hat kurzfristig ein Livestream-Event für den 3. April angekündigt: Stellt Xiaomi uns vielleicht schon sein Mi Band 5 vor?
Xiaomi Mi 9 Modelle: Wir sorgen für Durch­blick im Smart­phone-Wirr­warr
Tobias Birzer
Welches Xiaomi-Modell das wohl ist?
Bei der Menge an Xiaomi-Smartphones kann man schonmal die Übersicht verlieren. Wir schaffen Klarheit in der Mi-9-Serie.