Redmi K30 Pro Zoom Edition: Setzt Xiaomi auf eine Periskop-Kamera?

Lediglich das Standardmodell (Bild) der K30-Serie ist bislang offiziell
Lediglich das Standardmodell (Bild) der K30-Serie ist bislang offiziell(© 2019 Weibo / Redmi / Lu Weibing)

Dem Ende letzten Jahres vorgestellten Redmi K30 stellt Xiaomi bald ein Pro-Modell zur Seite. Damit ist es aber wohl nicht getan. Offenbar erwartet uns noch ein drittes Modell: das Redmi K30 Pro Zoom Edition.

Hinweise darauf hat XDA Developers in einer Entwicklerversion von MIUI 11 gefunden. Darin befänden sich nicht nur Referenzen zum Redmi K30 Pro, sondern auch zu einem Redmi K30 Pro Zoom Edition. Letzteres ist bislang komplett unter dem Radar geflogen. Es ist das erste Mal, dass diese Bezeichnung auftaucht.

Redmi K30 Pro Zoom Edition mit Periskop-Linse?

Da stellt sich natürlich die Frage: Wie unterscheidet sich die Redmi K30 Pro Zoom Edition vom "normalen" Pro-Modell? Naheliegend ist, dass uns ein besserer Zoom erwartet. Das wiederum könnte verschiedenes bedeuten. Erste Möglichkeit: Nur die Redmi K30 Pro Zoom Edition erhält ein Tele-Objektiv, während das K30 Pro ohne auskommen muss. Zweite Möglichkeit: Das K30 Pro hebt sich durch eine Tele-Linse vom Standardmodell ab, die Zoom Edition legt noch einen drauf – zum Beispiel mit einem Periskop-Objektiv.

Ein solches könnte dem Smartphone einen Super-Zoom bescheren, wie wir ihn vom Huawei P30 Pro oder auch dem Galaxy S20 Ultra kennen. Beide Flaggschiffe verfügen über Periskop-Objektive, die eine starke optische Vergrößerung ermöglichen. Der Periskop-Mechanismus ermöglicht es, einen leistungsstarken optischen Zoom in das schmale Gehäuse der Smartphones zu integrieren.

Oder doch zwei Tele-Linsen?

Es gibt allerdings noch eine weitere Möglichkeit für Xiaomi, den Zusatz "Zoom Edition" zu rechtfertigen – und die ist womöglich am wahrscheinlichsten. Das Mi Note 10 Pro beziehungsweise die Mi CC9 Pro Premium Edition (chinesische Modellbezeichnung) besitzt ebenfalls einen hervorragenden Zoom. Statt einer Periskop-Linse kommt hier aber eine andere Methode zum Einsatz. Xiaomi setzt bei dem genannten Gerät auf zwei separate Tele-Linsen.

Da der Hersteller mit dieser Lösung bereits Erfahrung hat, ist es nicht unwahrscheinlich, dass er auch bei der Redmi K30 Pro Zoom Edition darauf setzt. Die Kamera-Experten von DxOMark hat sie jedenfalls überzeugt. Sie bescheinigten der Mi CC9 Pro Premium Edition zum Test-Zeitpunkt den besten Smartphone-Zoom überhaupt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Patent mit Wasser­fall-Display: Das Smart­phone der Zukunft?
Claudia Krüger
Xiaomi-Patent: Ist das das Smartphone der Zukunft?
Xiaomi-Patent mit Wasserfall-Display gesichtet: Wird das der Nachfolger des Mi 10 (Pro)?
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
AirPods-Konkur­renz für unter 100 Euro? Das sind die Xiaomi Mi Air 2S
Guido Karsten
Nicht meins9Auf die Xiaomi Airdots Pro 2 (Bild) folgen nun Kopfhörer mit gesteigerter Akkulaufzeit
Die Xiaomi Airdots Pro 2 sind auch unter dem Namen Xiaomi Mi Air 2 bekannt. Auf sie folgen nun die Xiaomi Mi Air 2 mit mehr Akkukapazität.