Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Der nächste Preis-Leistungs-Hit ist bald da

Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite
Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite(© 2020 Redmi)

Redmis General Mananger hat gerade erstmalig einen Blick auf das Xiaomi Redmi 9 Pro 5G enthüllt. Einige Nutzer könnte das stutzig machen, denn das Redmi Note 9 Pro ist in Deutschland schon längst auf dem Markt. Nun kommt allerdings die 5G-Version, welche aber noch eine Reihe weiterer Änderungen mit sich bringt.

Redmi ist dafür bekannt, schon vor dem offiziellen Launch Teaser für ihre Geräte auf Weibo zu veröffentlichen. So hat auch dieses Mal der General Manager Lu Weibing ein Bild vom kommenden Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G geteilt. Verwirrend ist dies besonders für deutsche Kunden, die das Redmi Note 9 Pro längst kennen. Nun kommt allerdings das 5G-Modell, welches von der Hardware wiederum eigentlich näher am Xiaomi Mi 10T Lite liegt. Keine Angst, auch wir sind von dieser Namensgebung verwirrt.

Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G mit völlig neuem Foto-Sensor

Gerüchten zufolge nutzt Redmi in diesem Smartphone den Snapdragon 750G von Qualcomm, der auch schon im Mi 10T Lite zum Einsatz kommt. Darin findet sich dann auch das 5G-Modem, welches dieses Modell vom Rest der Xiaomi-Redmi-Note-9-Serie abhebt. Die Triple-Kamera auf der Rückseite sieht dem Mi 10T Lite zum Verwechseln ähnlich, hier soll aber ein hochauflösenderer Sensor unter der Haube schlummern.

Denn Weibing hat ebenfalls erwähnt, dass beim Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G erstmalig ein neuer Kamerasensor zum Einsatz kommt. Wahrscheinlich handelt es sich hier um den Samsung HM2 der eine Auflösung von 108 Megapixeln mitbringt. Die ist damit zwar identisch mit der im Galaxy S20 Ultra und Note 20 Ultra, aber die einzelnen physischen Pixel wurden etwas verkleinert.

Größere Pixel können mehr Licht einfangen und bieten daher bessere Dynamik sowie schönere Aufnahmen bei wenig Licht. Mit den Flaggschiffen kann sich das neue Redmi-Gerät also vermutlich nicht ganz messen.

Release in Deutschland noch unklar

Genauere Details zum Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G soll es am 26. November geben, dann folgt nämlich die offizielle Enthüllung. Ob das Gerät dann auch im deutschen Handel zu haben sein wird, ist bislang unklar. Hoffentlich hat sich jemand von Redmi bis dahin auch einen weniger verwirrenden Namen für das Gerät ausgedacht. Aber dieses Durcheinander sind wir von der Note-Serie schon gewohnt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi: Dieses Land ist verrückt nach den China-Handys
Sebastian Johannsen
Gefällt mir5Das Redmi Note 9 Pro ist, was Technik und Preis angeht, immer noch sehr attraktiv
Redmi Note 9 Pro und Co. sind gute Smartphones zu einem attraktiven Preis. Ein Land ist besonders scharf auf die günstigen Xiaomi-Handys.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.
Redmi Note 9 (Pro) gele­akt: Eng verwandt mit dem Xiaomi Mi 10T Lite?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro soll die gleichen Maße aufweisen wie das Xiaomi Mi 10T Lite (Bild)
Gerüchte über die kommende Redmi Note 9-Serie sind aufgetaucht und lassen starke Ähnlichkeiten zu einem anderen Modell von Xiaomi erkennen.