Rekord bei Smartphone- und Tablet-Aktivierungen für Google und Apple

Weihnachten war für Google und Apple überaus erfolgreich. Beide Unternehmen verzeichnen Rekorde bei den neu aktivierten Geräten über die Feiertage und können damit mehr als zufrieden sein.

Alleine am 25. Dezember 2011 wurden weltweit rund 6,8 Millionen Geräte aktiviert. Das sind ganze vier Millionen mehr als noch im letzten Jahr. Durchschnittlich sind es an „normalen“ Tagen rund 1,5 Millionen Geräte, die aktiviert werden.

Erst kurz vor Weihnachten meldete Google einen neuen Höchstwert: Die durchschnittlichen täglichen Aktivierungen von Smartphones und Tablets mit Android haben erstmals die 700.000 überschritten. Mit über 3,7 Millionen neu aktivierten Android-Geräten wurde dieser Durchschnittswert an Weihnachten also sogar mehr als verdoppelt. Da in die Statistik von Google jedoch nur die Geräte einfließen, die sich über ein Mobilfunknetz anmelden, ist die Zahl sogar niedriger als der tatsächliche Wert, denn gerade Tablets sind oft nur via WLAN online.

Rekorde werden auch in Sachen App-Download vermeldet. Während an sonstigen Tagen durchschnittlich rund 108 Millionen Apps täglich von iOS- und Android-Geräten heruntergeladen werden, waren es am ersten Weihnachtsfeiertag rund 242 Millionen und damit ein Plus von 125 Prozent.

Die statistischen Werte stammen vom Marktforschungsunternehmen Flurry. Keine Angaben machten die Marktforscher zur Aufteilung der Downloads zwischen Android und iOS. Damit ist nicht bekannt, für welches mobile Betriebssystem mehr Apps heruntergeladen wurden. Auch zum Thema kostenlose und kostenpflichtige Apps gibt es leider keine Angaben.