"Remember me" soll im Mai 2013 erscheinen

Das Action-Adventure "Remember me" sollte ursprünglich ausschließlich auf der PlayStation 3 zu spielen sein. Im letzten Jahr war das Spiel unter dem Namen "Adrift" bei Sony in der Vorbereitung. Wegen Uneinigkeiten wurde das Projekt abgebrochen, berichtet play3.de unter Berufung auf Gamesindustry.biz.

“Sie haben im vergangenen Jahr eine Reihe von Projekten gestoppt. Wir bekamen unsere Markenrechte zurück und konnten den Titel durch die Unterstützung diverser Investoren weiterentwickeln. Wir konnten es anschließend im Portfolio eines Publishers unterbringen, in dessen Portfolio es besser passt” (Guilbert gegenüber GI)[ad id="mobile_half"]

Sony plante anderes Konzept

Der neue Publischer, der mit von der Partie ist, heißt Capcom. Gemeinsam mit dem französischen Entwickler-Studio Dontnod Entertainment treibt das Unternehmen den Titel voran. Als Sony das Spiel stoppte, soll es noch einem anderen Konzept unterlegen haben. Nicht das, mit dem das Game diese Woche vorgestellt wurde. Wie die Entwickler ankündigten, soll das Spiel im Mai des nächsten Jahres für PlayStation 3, Xbox 360 und PC erscheinen.