Resident Evil: Operation Racoon City – Capcom gibt Veröffentlichungstermin bekannt

Ursprünglich war der neueste Ableger des Klassikers Resident Evil für Herbst 2011 geplant, doch bereits seit einiger Zeit ist klar, dass Publisher Capcom da wohl den Zeitplan zu eng gesteckt hat. Jetzt haben die Japaner den Veröffentlichungstermin für Resident Evil: Operation Racoon City bekannt gegeben.

Am 20. März 2012 wird der sechste Teil des Survival Horror-Games erscheinen, zumindest in der Version für Konsolen. Ein Termin für die PC-Version ist noch nicht bekannt. Außerdem ist unklar, ob der Veröffentlichungstermin weltweit gilt oder nur für die USA. Medienberichten zufolge soll Operation Racoon City jedoch in der selben Woche auch in Europa zu haben sein.

Auch eine Special Edition von Resident Evil: Operation Racoon City wird es geben, wie Capcom bekannt gab. Sie kommt in einem schicken Steelcase und enthält acht Bonus-Waffen. Auch zwei Aufnäher liegen der Special Edition bei, einer mit „Spec Ops Field Unit“- und einer mit „Umbrella Services“- Motiv. Wer beispielsweise über Amazon, BestBuy oder GameStop das Spiel vorbestellt, bekommt als Bonus ebenfalls zwei zusätzliche Waffen und extra Kostüme.

Capcom hat auch die Verkaufsprognosen von Resident Evil: Operation Racoon City gesenkt. Ursprünglich waren 2,5 Millionen verkaufter Exemplare geplant, jetzt hat Capcom nach unten auf 2 Millionen korrigiert. Begründet hat Capcom diese Korrektur nicht. Allerdings wird das Spiel schon im Vorfeld sehr skeptisch beäugt, das könnte also ein Grund dafür sein.

Fans der Resident Evil-Reihe dürfen sich jedoch schon jetzt freuen, denn Capcom wird nach sehr langer Zeit am 1. November 2011 einen neuen Trailer zu Operation Racoon City veröffentlichen.