Riesen-Release: 80 Millionen iPhone 6 allein für 2014

Unfassbar !11
Apples neues Top-Duo soll es bis Ende 2014 in 80-Millionen-facher Auflage geben
Apples neues Top-Duo soll es bis Ende 2014 in 80-Millionen-facher Auflage geben(© 2014 Apple)

Nicht nur die Display-Größe hat für Apple mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus ein neues Level erreicht, auch die Größenordnung der Produkteinführung ist hoch angesetzt. Laut einem Bericht von Digitimes sollen die beiden neuen iPhone-Modelle bis Jahresende bereits auf satte 80 Millionen verkaufsfertige Exemplare kommen.

Allein zehn Millionen davon soll Apple demnach noch im Launch-Monat September parat haben, wenn iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten zehn Ländern an den Start gehen. Bis Ende des Jahres sollen die Zulieferer ihre Produktionsmengen nach Engpässen in der Vergangenheit gehörig hochfahren, damit noch einmal 70 Millionen Geräte hinzukommen können.

Das dürfte auch durchaus nötig sein, denn Apple hat auf seiner Keynote angekündigt, noch 2014 in insgesamt 115 Staaten mit den beiden iPhone 6-Modellen vertreten zu sein. Wie sich die angestrebten Stückzahlen auf die beiden unterschiedlichen Geräte verteilen sollen, wird indes offen gelassen. Dem iPhone 6 Plus werden bereits seit Monaten Produktionsprobleme nachgesagt, sodass vom größeren Spitzenmodell der neuen iPhone-Generation vermutlich deutlich weniger Geräte hergestellt werden können.

Wie viel sind 80 Millionen iPhone 6?

Um die Zahl 80 Millionen kurz einzuordnen: Es wäre der größte Produkt-Launch in Apples Geschichte. Noch vor drei Jahren, zu Zeiten von iPhone 4 und 4s, hat Apple in einem ganzen Jahr nicht so viele Smartphones verkauft wie jetzt allein für den Rest dieses Jahres vorgesehen sind. Beim letzten großen Launch von iPhone 5s und 5c brauchte Apple immerhin noch fast ein halbes Jahr, um so viele Geräte abzusetzen.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: "Stand­ort-teilen"-Feature aus Sicht von Daten­schüt­zern bedenk­lich
Michael Keller
Auf einer Karte könnt Ihr in Snapchat Eure Freunde finden
Snapchat hat per Update ein "Standort-teilen"-Feature eingeführt. Datenschützer sehen in der Funktion vor allem für junge Nutzer eine Gefahr.
Arbei­ten an den "Game of Thro­nes"-Nach­fol­gern nehmen Fahrt auf
In den Spin-off-Serien von "Game of Thrones" könnten die Vorfahren von Daenerys Targaryen eine Rolle spielen
Die "Game of Thrones"-Spin-offs nehmen Form an. Außerdem soll George R. R. Martins "Nightflyers" eine Pilotfolge auf SyFy erhalten.
OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.2 verbes­sert Kamera und Blue­tooth
Guido Karsten
Auch die Kamera des OnePlus 5 soll vom Update auf OxygenOS 4.5.2 profitieren
Das OnePlus 5 trifft bei den meisten Nutzern erst in den kommenden Tagen ein. Der Hersteller hat aber bereits ein Software-Update parat.