Rihanna zeigt ihr erstes Selfie: So sah sie mit 17 aus

Supergeil !25
Rihannas erstes Selfie zeigt den Star im zarten Alter von 17 Jahren
Rihannas erstes Selfie zeigt den Star im zarten Alter von 17 Jahren(© 2014 Twitter/rihanna)

Selfies und kein Ende: Einen neuen Trend könnte Rihanna losgetreten haben, die ihr angeblich allererstes Selfie auf Twitter gepostet hat. Wenn noch mehr Stars ihrem Vorbild folgen, könnte es bald jede Menge prominente Teenager-Fotos in sozialen Netzwerken geben.

Nach dem Text, den Rihanna zusammen mit dem Selfie veröffentlicht hat, ist sie auf dem Foto gerade einmal 17 Jahre alt – angesichts des eher missmutigen Gesichtsausdrucks nicht unwahrscheinlich. Zu diesem Zeitpunkt dürfte sie gerade in den USA auf Tour gewesen sein, um im Vorprogramm von Gwen Stefani ihr erstes Album Music of the Sun zu promoten.

Belfies, Suglies und nun – Felfies?

Zwar gibt es noch keinen Namen für da Phänomen, das erste Selfie von sich zu veröffentlichen, aber als Bezeichnung wäre "Felfie" durchaus naheliegend; so gab es bereits Belfies, bei denen der Allerwerteste im Fokus steht, und Suglies, wie besonders unvorteilhafte Aufnahmen genannt werden.

Die Selfie-Karriere von Rihanna ist unlängst auch etwas ins Wanken geraten – so zerstörte sie zum Beispiel im Mai das Smartphone eines Fans, mit dem sie zusammen ein Selfie aufgenommen hatte. Durch den Verweis auf ihre frühen Selfie-Erfahrungen könnte sie den Eindruck erwecken wollen, dass sie im Grunde doch die Selfie-Queen der Gegenwart ist.

When I was 17, I took my first selfie! #RihannaBETAwardspic.twitter.com/7X22DL557N
— Rihanna (@rihanna) 29. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Diese Flüs­sig­keit macht Euer Smart­phone-Display unzer­stör­bar
13
Her damit !254ProtectPax soll Euer Smartphone vor Schäden bewahren
Das unzerstörbare Smartphone: Ein Kickstarter-Projekt aus Deutschland verspricht, Euer Display nahezu immun gegen Kratzer und Co. zu machen.
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten5
Peinlich !27iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Spotify und Co: Die Toten Hosen sind jetzt bei den Stre­a­ming-Diens­ten
1
Supergeil !8Die Toten Hosen sind ab jetzt bei Spotify und Co. zu finden
Die Toten Hosen sind in der Streaming-Welt angekommen – und nicht nur "Zu Besuch": Ab sofort könnt Ihr die Punkrock-Band auf Spotify und Co. hören.