"Rocket League" sieht ab Anfang Dezember auf Xbox One X besser aus

Rocket Leagute nutzt ab Dezember die Extra-Leistung der Xbox One X
Rocket Leagute nutzt ab Dezember die Extra-Leistung der Xbox One X(© 2018 Rocket League)

Bislang hat "Rocket League" noch nicht von der Leistung der Xbox One X profitiert. In Kürze bessern die Entwickler hier aber nach: Im Dezember kommt die Unterstützung endlich. Außerdem erwarten euch einige weitere Änderungen, die für alle Plattformen gelten.

Die Unterstützung der Xbox One X kommt für Rocket League mit dem nächsten großen Update, das am 3. Dezember 2018 ausrollt. Dann könnt ihr das Spiel in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde zocken. Besitzt ihr nur einen Full-HD-Fernseher, profitiert ihr von Supersampling. Der Titel wird dadurch auf hoher Auflösung gerendert und dann mit 1920 x 1080 Pixeln auf euren Bildschirm gebracht. Das sorgt für eine schärfe Darstellung und einen reduzierten Treppchen-Effekt (Aliasing).

Erfahrung basierend auf Matchlänge

Mit dem Dezember-Update kommen zudem einige Neuerungen für alle Plattformen: Auf Xbox One, PS4, Nintendo Switch und PC gibt es dann etwa mehr Boni für wöchentliche Siege.  Zudem erhaltet ihr künftig Erfahrung auf Basis der Länge eines Matches. Für Punkte und Co. erhaltet ihr dann Bonus-Erfahrung.

Zudem erwartet euch vor Ende des Jahres noch der Rocket Pass 2. Dieser gewährt euch, wie der Rocket Pass 1, Zugriff auf viele Gegenstände. Beispielsweise Autos und Tor-Explosionen. Um an die Extras zu kommen, müsst ihr Erfahrungspunkte in Matches sammeln. Passend zur Jahreszeit könnt ihr euch übrigens auch auf das Frosty Fest 2018 freuen, das voraussichtlich bis Anfang 2019 laufen wird. Im Rahmen des Spezial-Events könnt ihr winterliche Items sammeln und damit euren Wagen und euer Profil schmücken.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.