Roku-CEO: Apple TV ist ein Verlustgeschäft

Peinlich !12
Apple TV sei keine Konkurrenz für Roku, behauptet dessen CEO
Apple TV sei keine Konkurrenz für Roku, behauptet dessen CEO(© 2014 CURVED)

"Apple TV ist letztendlich ein Accessoire für das iPad" – so zumindest sieht es Anthony Wood, Gründer und CEO des Set-Top-Box-Anbieters Roku. Im Rahmen der Re/code-Konferenz äußerte sich der Firmenchef aber nicht nur zur Konkurrenz aus Cupertino. Auch andere Rivalen bekamen ihr Fett weg.

"Sie verlieren Geld, was ungewöhnlich ist für Apple", sagte Roku-Chef Anthony Wood auf der Media-Koferenz am Donnerstag, und bezog sich damit auf Apple TV. Daher stellt er das Produkt infrage: "Wenn du Geld verlierst, warum willst du dann mehr verkaufen?", zitiert CNET den Firmengründer. Ist Apple TV also tatsächlich ein finanzieller Reinfall? Der Anbieter des Konkurrenzprodukts Roku 3 gibt immerhin zu, dass seine Aussagen spekulativ seien.

Keine typische Apple-Strategie

Apple-CEO Tim Cook sprach diesen Monat noch davon, dass Apple TV im vergangenen Jahr insgesamt eine Milliarde US-Dollar Umsatz erwirtschaftet hat – sowohl durch den Verkauf der Hardware als auch durch den Verkauf von Content. Eine solche Strategie, Geräte günstig anzubieten und zusätzliche Einkünfte durch Bezahlinhalte zu erzielen, läuft anderswo durchaus erfolgreich - passe aber so gar nicht zu Apple, schreibt CNET. Der iPhone- und iPad-Anbieter verkauft auch seine Hardware gerne mit hoher Gewinnmarge, obwohl iTunes und App Store noch ordentliche Extra-Einnahmen bringen.

Wenngleich sich Roku in einem Marktumfeld mit stark wachsender Konkurrenz befindet, blickt Gründer Anthony Wood selbstbewusst in die Zukunft. Googles Chromecast schmälere das Wachstum von Roku ebenso wenig wie die immer wieder diskutierte Set-Top-Box von Amazon: "Jedes Jahr um diese Zeit soll die Amazon Set-Top-Box kommen. Und das neue Apple TV ...  Wir konkurrieren mit Apple jetzt seit sechs Jahren, und jedes Jahr sind wir gewachsen", wird er auf MacRumors zitiert.

Weitere Artikel zum Thema
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Roku 2 und 3: Hard­ware-Upgrade für Apple TV-Konkur­renz
Guido Karsten
Die Roku 3 stand auch Pate für die Sky Online TV Box von Sky
Die Streaming-Boxen Roku 3 und Roku 2 haben ein Hardware-Upgrade erhalten: Beide sind nun gleich kräftig und besitzen auch eine frische Software.
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.