Runtastic-Herausgeber veröffentlichen Rezepte-App "Runtasty"

Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte
Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte(© CURVED)

Laufend neue Rezepte: Die Runtastic-Macher sind eigentlich auf Fitness-Apps spezialisiert, haben jedoch mit "Runtasty" eine Anwendung für iOS und Android veröffentlicht, die sich mit dem Thema "Kochen" beschäftigt. Innovative Features besitzt das Programm jedoch nicht.

Runtasty zeigt Euch Rezepte für eine ausgewogene und gesunde Ernährung an. Bei jedem Rezept wird Euch zudem die ungefähre Anzahl an Kalorien angezeigt, die Ihr durch das Gericht zu Euch nehmen werdet. Vermutlich geschieht dies, damit Ihr mit der Runtastic-App anschließend überprüfen könnt, wie viel Sport Ihr machen müsst, um die Mahlzeit wieder abzutrainieren.

Kochen mit Videoanleitung

Viel falsch könnt Ihr bei der Zubereitung der Gerichte offenbar nicht machen: Runtasty soll auch Schritt-für-Schritt-Video-Anleitungen bieten, die Euch das Kochen erleichtern können. Auch Tutorial-Videos, etwa darüber, wie Ihr Zwiebeln schneidet oder ein Steak zubereitet, sind Teil der Anwendung. Zudem wird die Schwierigkeit beim Kochen eines Gerichtes angegeben. Laut den Informationen des Runtastic-Entwicklers wurden alle Rezepte von "Experten" entwickelt. Vor der Zubereitung habt Ihr auch den Überblick darüber, wie viele Kohlenhydrate, Protein und Fett Ihr mit einer Portion ungefähr zu Euch nehmt.

Nutzer können in verschiedenen Kategorien wie "Vegetarisch" oder "Frühstück" nach neuen Kochideen stöbern. Falls Euch ein Rezept besonders gut gefallen hat, lässt sich dieses in der Runtasty-App auch in einem Favoriten-Reiter ablegen, um es später schneller wieder zu finden. Falls Ihr die Koch-Anwendung der Runtastic-Macher ausprobieren wollt, könnt Ihr sie kostenlos im Google Play Store für Android oder im App Store von Apple für iOS herunterladen. Guten Appetit.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Home mit Nest-Gerä­ten: Darauf soll­tet ihr beim Kauf achten
Christoph Lübben
Nest produziert bereits seit mehreren Jahren diverse Smart-Home-Geräte. Auch ein intelligentes Thermostat gehört dazu.
Nest ist einer der bekannteren Smart-Home-Hersteller. Wir haben für euch wissenswerte Informationen über dessen Produkte zusammengetragen.
So vernetzt ihr TV und Laut­spre­cher mit eurem Smart Home
Christoph Lübben
Lautsprecher wie den Sonos One könnt ihr in euer Heimnetz einbinden und mit einem Smart Home vernetzen
Auch Entertainment-Geräte könnt ihr in euer Smart Home einbinden. Welche Möglichkeiten euch das bietet, erfahrt ihr hier.
Smart Home mit Z-Wave: Alle Infor­ma­tio­nen zu dem Funk­stan­dard
Sascha Adermann
Der Z-Wave-Funkstandard bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten im Smart Home
Z-Wave bildet im Bereich der drahtlosen Heimautomatisierung das weltweit größte Ökosystem. Hier erfahrt ihr, was den Funkstandard auszeichnet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.