Runtastic-Herausgeber veröffentlichen Rezepte-App "Runtasty"

Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte
Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte(© CURVED)

Laufend neue Rezepte: Die Runtastic-Macher sind eigentlich auf Fitness-Apps spezialisiert, haben jedoch mit "Runtasty" eine Anwendung für iOS und Android veröffentlicht, die sich mit dem Thema "Kochen" beschäftigt. Innovative Features besitzt das Programm jedoch nicht.

Runtasty zeigt Euch Rezepte für eine ausgewogene und gesunde Ernährung an. Bei jedem Rezept wird Euch zudem die ungefähre Anzahl an Kalorien angezeigt, die Ihr durch das Gericht zu Euch nehmen werdet. Vermutlich geschieht dies, damit Ihr mit der Runtastic-App anschließend überprüfen könnt, wie viel Sport Ihr machen müsst, um die Mahlzeit wieder abzutrainieren.

Kochen mit Videoanleitung

Viel falsch könnt Ihr bei der Zubereitung der Gerichte offenbar nicht machen: Runtasty soll auch Schritt-für-Schritt-Video-Anleitungen bieten, die Euch das Kochen erleichtern können. Auch Tutorial-Videos, etwa darüber, wie Ihr Zwiebeln schneidet oder ein Steak zubereitet, sind Teil der Anwendung. Zudem wird die Schwierigkeit beim Kochen eines Gerichtes angegeben. Laut den Informationen des Runtastic-Entwicklers wurden alle Rezepte von "Experten" entwickelt. Vor der Zubereitung habt Ihr auch den Überblick darüber, wie viele Kohlenhydrate, Protein und Fett Ihr mit einer Portion ungefähr zu Euch nehmt.

Nutzer können in verschiedenen Kategorien wie "Vegetarisch" oder "Frühstück" nach neuen Kochideen stöbern. Falls Euch ein Rezept besonders gut gefallen hat, lässt sich dieses in der Runtasty-App auch in einem Favoriten-Reiter ablegen, um es später schneller wieder zu finden. Falls Ihr die Koch-Anwendung der Runtastic-Macher ausprobieren wollt, könnt Ihr sie kostenlos im Google Play Store für Android oder im App Store von Apple für iOS herunterladen. Guten Appetit.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft Edge: Brow­ser-App warnt künf­tig vor Fake-News
Christoph Lübben
Microsoft Edge gibt es für iPhone und Android
Schutz vor falschen Nachrichten und verdrehten Meldungen: Microsoft Edge bietet euch nun ein neues Feature.
Samsung Galaxy S8: Update auf Android Pie könnte früher kommen als gedacht
Christoph Lübben
Samsung lässt Nutzer des Galaxy S8 nicht im Regen stehen: Android Pie kommt wohl früher
Das Samsung Galaxy S8 bekommt Android Pie etwas eher: Schon in wenigen Wochen ist es wohl so weit.
Falt-Smart­pho­nes: Das erwar­tet uns im Jahr 2019
Christoph Lübben
So sieht Samsungs Ansatz für ein faltbares Smartphone aus
2019 wird voraussichtlich das Jahr der faltbaren Smartphones. Gleich mehrere Hersteller könnten Falt-Handys mit unterschiedlichen Ansätzen vorstellen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.