Runtastic-Herausgeber veröffentlichen Rezepte-App "Runtasty"

Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte
Runtasty ist die neue App der Runtastic-Entwickler und bietet Euch Kochrezepte(© CURVED)

Laufend neue Rezepte: Die Runtastic-Macher sind eigentlich auf Fitness-Apps spezialisiert, haben jedoch mit "Runtasty" eine Anwendung für iOS und Android veröffentlicht, die sich mit dem Thema "Kochen" beschäftigt. Innovative Features besitzt das Programm jedoch nicht.

Runtasty zeigt Euch Rezepte für eine ausgewogene und gesunde Ernährung an. Bei jedem Rezept wird Euch zudem die ungefähre Anzahl an Kalorien angezeigt, die Ihr durch das Gericht zu Euch nehmen werdet. Vermutlich geschieht dies, damit Ihr mit der Runtastic-App anschließend überprüfen könnt, wie viel Sport Ihr machen müsst, um die Mahlzeit wieder abzutrainieren.

Kochen mit Videoanleitung

Viel falsch könnt Ihr bei der Zubereitung der Gerichte offenbar nicht machen: Runtasty soll auch Schritt-für-Schritt-Video-Anleitungen bieten, die Euch das Kochen erleichtern können. Auch Tutorial-Videos, etwa darüber, wie Ihr Zwiebeln schneidet oder ein Steak zubereitet, sind Teil der Anwendung. Zudem wird die Schwierigkeit beim Kochen eines Gerichtes angegeben. Laut den Informationen des Runtastic-Entwicklers wurden alle Rezepte von "Experten" entwickelt. Vor der Zubereitung habt Ihr auch den Überblick darüber, wie viele Kohlenhydrate, Protein und Fett Ihr mit einer Portion ungefähr zu Euch nehmt.

Nutzer können in verschiedenen Kategorien wie "Vegetarisch" oder "Frühstück" nach neuen Kochideen stöbern. Falls Euch ein Rezept besonders gut gefallen hat, lässt sich dieses in der Runtasty-App auch in einem Favoriten-Reiter ablegen, um es später schneller wieder zu finden. Falls Ihr die Koch-Anwendung der Runtastic-Macher ausprobieren wollt, könnt Ihr sie kostenlos im Google Play Store für Android oder im App Store von Apple für iOS herunterladen. Guten Appetit.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 30 Pro kommt näher: Erste Geräte in Europa verfüg­bar
Lars Wertgen
Das Huawei Mate 30 Pro bietet hierzulande keine Google-Dienste
Das Huawei Mate 30 Pro erscheint nun auch in Europa. Ein Land macht den Anfang. Vertreibt der Hersteller sein Flaggschiff künftig auch in Deutschland?
iPhone 11 Pro: Kamera-Funk­tio­nen wie Deep Fusion verständ­lich erklärt
Francis Lido
Die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro hat einiges zu bieten
Tolle Fotos knipsen dem iPhone 11 Pro: Kamera-Funktionen wie Deep Fusion und Smart HDR machen es möglich. Wir erklären sie euch.
Huawei P40 (Pro): Wieso euch der welt­weite Release Angst machen sollte
Francis Lido
Supergeil !10Wird das Huawei P40 Pro eine Neuauflage des Vorgängers (Bild)
Der weltweite Release des Huawei P40 Pro scheint festzustehen. Erwartet uns eine böse Überraschung?