Samsung bestätigt "Augmented Reality"-Support für Galaxy Note 8

Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen(© 2017 CURVED)

Im August 2017 veröffentlichte Google eine Vorschauversion von ARCore. Die breite Verfügbarkeit der Plattform für Augmented Reality steht dabei im Fokus, die durch die Unabhängigkeit von zusätzlicher Hardware möglich sein soll. Eine strategische Partnerschaft mit Samsung stellt nun den Support für die Flaggschiffe des südkoreanischen Herstellers sicher.

"Durch eine Partnerschaft mit Google werden Entwickler das ARCore-SDK nutzen können, um AR auf dem Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 zu Millionen von Samsung-Nutzern zu bringen", heißt es in einer Pressemitteilung, die Samsung im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz SDC veröffentlicht hat. Während das Galaxy S8 ARCore bereits von Beginn an unterstützte, sollen nun also die beiden anderen Top-Modelle folgen.

Gemeinsam gegen Apple

Auch Google freut sich über die Zusammenarbeit. Clay Bavor, der beim Suchmaschinenriesen Vizepräsident für Virtual Reality und Augmented Reality ist, schrieb auf Twitter, dass er begeistert darüber sei, ARCore auf weitere Galaxy-Geräte zu bringen. Das S8 Plus und das Note 8 würden den Support bereits in Kürze bieten, andere Modelle dann später.

Die angekündigte Kooperation ist für Google nicht nur bedeutend, weil Samsung der größte Smartphone-Hersteller der Welt ist. Sondern auch, weil die Südkoreaner bei neuen Technologien gerne mal einen eigenen Weg einschlagen – so geschehen etwa im VR-Bereich, wo Samsung zwar Daydream unterstützt, mit Gear VR aber gleichzeitig eine hauseigene Alternative anbietet.

Apple hat bereits vorgelegt und seine Plattform ARKit mit der Einführung von iOS 11 auf Millionen von iPhones verfügbar gemacht. Was damit möglich ist, könnt Ihr Euch in unserem Hands-On anschauen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.