Samsung Bixby: Weltweiter Release zum Galaxy Note 8 möglich

Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen
Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen(© 2017 YouTube/Samsung Mobile)

In den vergangenen Tagen hat Samsung für das Galaxy S8 und die installierte KI-Assistenz Bixby einige Updates veröffentlicht. Nun gibt es, wie SamMobile berichtet, weitere Hinweise auf einen baldigen und weltweiten Start der dazugehörigen Sprachsteuerung.

Bislang ist es nur in Samsungs Heimat Südkorea sowie in den USA möglich, die KI-Assistenz mittels "Bixby Voice", also per Sprachsteuerung, zu kontrollieren. Mit der nahenden Vorstellung des Galaxy Note 8 könnte sich das aber ändern. Eine Werbung von Samsung bei Facebook deutet darauf hin, dass das Unternehmen etwas Besonderes für den 22. August plant, also für den Tag vor der Präsentation des neuen High-End-Phablets.

Wahrscheinlich nur Englisch

"Macht Euch bereit für eine klügere Art, Euer Smartphone zu verwenden", steht dort übersetzt innerhalb eines Smartphone-Bildschirms geschrieben. Flankiert wird das Bild von zwei großen Zahlen, die offenbar auf den 22. August hinweisen. Unterschrieben ist die Anzeige zudem in einer Ecke mit "Bixby".

Wir hatten bereits vermutet, dass Samsung sich mächtig ins Zeug legen wird, um zur Vorstellung des Galaxy Note 8 auch etwas Positives über seine KI-Assistenz Bixby berichten zu können. Seit dem Release des Galaxy S8 warten weltweit viele Menschen darauf, dass sie die smarte Hilfsfunktion auch so nutzen können, wie der Hersteller es eigentlich geplant hat: mit ihrer Stimme.

Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass Samsung noch einige Zeit benötige, um Bixby weitere Sprachen beizubringen, aber dass ein globaler Release mit englischer Sprachunterstützung geplant sei. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, erfahren wir womöglich schon am 22. August, wann Nutzer aus Deutschland zumindest auf Englisch mit der Assistenz kommunizieren dürfen. Vielleicht schaltet Samsung die Funktion dann sogar schon frei.

Samsung will schon am Tag vor der Note 8-Vorstellung Neuigkeiten präsentieren(© 2017 SamMobile)

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Samsungs Chip für künst­li­che Intel­li­genz soll sich verspä­ten
Christoph Lübben3
Die Optik des Galaxy S8 (Bild) hat Samsung wohl größtenteils für das Galaxy S9 übernommen
Samsung arbeitet an einem Chip für künstliche Intelligenz. Womöglich wird dieser nicht im Galaxy S9 verbaut, da er angeblich zu spät fertig wurde.
Samsung Galaxy Tab Acti­ve2 im Test: Dieses Tablet ist hart im Nehmen
Marco Engelien
Das Galaxy Tab Active2 ist kein Tablet für den Kaffeetisch.
7.6
Wasserdicht, sturzsicher, militärische Standards: Das Samsung Galaxy Tab Active2 hält eine Menge aus. Aber taugt es auch für Normalos? Der Test.
Galaxy S9: Verkauf soll Mitte März begin­nen
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 soll sich optisch nicht groß vom Galaxy S8 (Bild) unterscheiden
Sind die Termine nun bekannt? Einem Leak-Experten zufolge erscheint das Galaxy S9 Mitte März 2018 – und kann zwei Wochen vorher vorbestellt werden.