Samsung Bixby: Weltweiter Release zum Galaxy Note 8 möglich

Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen
Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen(© 2017 YouTube/Samsung Mobile)

In den vergangenen Tagen hat Samsung für das Galaxy S8 und die installierte KI-Assistenz Bixby einige Updates veröffentlicht. Nun gibt es, wie SamMobile berichtet, weitere Hinweise auf einen baldigen und weltweiten Start der dazugehörigen Sprachsteuerung.

Bislang ist es nur in Samsungs Heimat Südkorea sowie in den USA möglich, die KI-Assistenz mittels "Bixby Voice", also per Sprachsteuerung, zu kontrollieren. Mit der nahenden Vorstellung des Galaxy Note 8 könnte sich das aber ändern. Eine Werbung von Samsung bei Facebook deutet darauf hin, dass das Unternehmen etwas Besonderes für den 22. August plant, also für den Tag vor der Präsentation des neuen High-End-Phablets.

Wahrscheinlich nur Englisch

"Macht Euch bereit für eine klügere Art, Euer Smartphone zu verwenden", steht dort übersetzt innerhalb eines Smartphone-Bildschirms geschrieben. Flankiert wird das Bild von zwei großen Zahlen, die offenbar auf den 22. August hinweisen. Unterschrieben ist die Anzeige zudem in einer Ecke mit "Bixby".

Wir hatten bereits vermutet, dass Samsung sich mächtig ins Zeug legen wird, um zur Vorstellung des Galaxy Note 8 auch etwas Positives über seine KI-Assistenz Bixby berichten zu können. Seit dem Release des Galaxy S8 warten weltweit viele Menschen darauf, dass sie die smarte Hilfsfunktion auch so nutzen können, wie der Hersteller es eigentlich geplant hat: mit ihrer Stimme.

Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass Samsung noch einige Zeit benötige, um Bixby weitere Sprachen beizubringen, aber dass ein globaler Release mit englischer Sprachunterstützung geplant sei. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, erfahren wir womöglich schon am 22. August, wann Nutzer aus Deutschland zumindest auf Englisch mit der Assistenz kommunizieren dürfen. Vielleicht schaltet Samsung die Funktion dann sogar schon frei.

Samsung will schon am Tag vor der Note 8-Vorstellung Neuigkeiten präsentieren(© 2017 SamMobile)

Weitere Artikel zum Thema
So sieht das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in Bronze aus
Michael Keller
Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) wird ebenfalls einen S Pen bieten
Wie sieht das Galaxy Note 20 aus? Offenbar gewährt uns Samsung unabsichtlich selbst einen Blick auf das nächste Top-Smartphone der Reihe.
Galaxy Watch 3: So teuer soll die Smart­watch zum Release sein
Michael Keller
Die originale Galaxy Watch (Bild) kostete zum Release zwischen 300 und 350 Dollar
Erwartet uns mit der Galaxy Watch 3 eine echte Premium-Smartwatch? Gerüchte zum Preis legen nahe, dass Samsung diesen Bereich anvisiert.
IFA 2020 findet statt – und Samsung geht nicht hin
Francis Lido
Samsung auf der IFA: Das wird es 2020 leider nicht geben
Die IFA 2020 wird zumindest einigen Besuchern offenstehen. Einer der wichtigsten Aussteller hat aber schon abgesagt.