Samsung DeX soll Galaxy Tab S4 zum Zweitmonitor machen

Der Nachfolger des Samsung Galaxy Tab S3 soll DeX unterstützen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Tab S3 soll DeX unterstützen(© 2017 CURVED)

Ein Tablet als zweiten Bildschirm mit Samsung DeX nutzen? Der südkoreanische Hersteller will das offenbar künftig mit seiner Dockingstation ermöglichen, mit der ihr aus eurem Android-Gerät einen PC-Ersatz machen könnt. Das Galaxy Tab S4 soll das erste Tablet sein, das einen solchen Dual-Screen-Modus und das Gadget an sich unterstützt.

Die im Jahr 2017 erschienene DeX Station und deren Nachfolger DeX Pad aus dem Jahr 2018 machen aus einigen Samsung-Smartphones einen PC-Ersatz. Galaxy S8 und Galaxy S9 lassen sich so etwa mit Maus, Tastatur und Bildschirm verbinden. Allerdings könnt ihr nur einen einzigen Monitor anschließen. Laut SamMobile wird sich das mit der Einführung des Galaxy Tab S4 in gewisser Weise ändern: Ein umfangreiches Update ermöglicht es dann angeblich, das Tablet als Zweitmonitor zu verwenden.

Smartphone als Mini-Zweitbildschirm

Das Feature soll aber nicht nur mit dem Tablet nutzbar sein: Auch Smartphones wie das Galaxy Note 8 und das Galaxy S9 können wohl als kleine Zweitbildschirme dienen. Schon im kommenden September könnte das Ganze möglich werden: Im Rahmen der IFA 2018 wird angeblich das Samsung Galaxy Tab S4 enthüllt – womöglich kommt dann auch schon das entsprechende Update für die Neuerung der DeX-Dockingstation.

Allerdings erwähnt die Quelle nicht, wie das Tablet oder ein Galaxy-Smartphone als Zweitmonitor angeschlossen werden sollen. Einen speziellen Port bieten die bereits erhältlichen DeX-Dockingstationen dafür jedenfalls nicht. Womöglich kommt eine neue Version der Gadgets in den Handel, die über einen entsprechenden Anschluss verfügt. Es sei aber auch nicht auszuschließen, dass etwa eine "Samsung Book Cover"-Schutzhülle für das Galaxy Tab S4 erscheint, die einen entsprechenden Port für das Tablet bereitstellt. Vielleicht setzt der Hersteller aber auch auf eine kabellose Bildübertragung via WLAN.

Samsung hat DeX bereits um einige Funktionen erweitert. So ist es seit dem Update auf Android 8.0 Oreo zum Beispiel möglich, das angedockte Smartphone als Trackpad zu nutzen. Ihr müsst also nicht immer eine Maus einpacken, wenn ihr euer Galaxy-Smartphone als PC-Ersatz verwenden möchtet. Auch dieses Feature könnte mit einem Galaxy Tab S4 durchaus komfortabel sein.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9: Exklu­si­ver "Fort­nite"-Skin nur noch wenige Tage erhält­lich
Lars Wertgen
Samsung Galaxy Note 9
Käufer eines Galaxy Note 9 oder Galaxy Tab S4 bekommen einen exklusiven "Fortnite"-Skin als Gratis-Zugabe. Das Angebot endet im März 2019.
Das Samsung Galaxy Note 10 hat angeb­lich keine physi­schen Tasten
Michael Keller
Erscheint der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) schon im August 2019?
Das Samsung Galaxy Note 10 könnte im Jahr 2019 ein besonderes Smartphone werden: Angeblich verfügt es über keine physischen Tasten.
Galaxy S10: App macht aus der Kamera-Auss­pa­rung eine Akku­an­zeige
Sascha Adermann
Supergeil !7Manche Wallpaper "tarnen" das Kamera-Loch des Galaxy S10. Die App "Energy Ring" macht es anders.
"Energy Ring" für das Galaxy S10 bettet die Kamera-Aussparung im Display auf clevere Weise ein. Die App bietet zudem zahlreiche Einstellmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.