Samsung erhält Auszeichnung für beste Smartphone-Kamera

Supergeil !20
Das Samsung Galaxy K Zoom sieht nicht nur aus wie eine Kamera: Laut der EISA schießt es auch richtig gute Fotos
Das Samsung Galaxy K Zoom sieht nicht nur aus wie eine Kamera: Laut der EISA schießt es auch richtig gute Fotos(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Samsungs Hybrid aus Smartphone und Kamera, das Galaxy K Zoom, hielten die Juroren von der European Imaging and Sound Association (EISA) für besonders gelungen – zumindest hinsichtlich des herausstechendsten Merkmals: Der ausfahrbare, optische Zoom holte die begehrte Auszeichnung „Beste Smartphone-Kamera“ näher ran - und Samsung konnte zugreifen.

Ausgezeichnet, Samsung! Mit seiner 20,7-Megapixel-Kamera musste sich das Samsung Galaxy K Zoom zumindest auf dem Papier hinter den 41 Megapixeln des Nokia Lumia 1020 verstecken. Das Gremium der EISA rückte bei der Bewertung allerdings andere Merkmale in den Fokus. Wie etwa das ausfahrbare, zehnfache Motorzoom-Objektiv: Das bläht den Smartphone-Hybriden zwar unschön auf – die gelieferten Bilder aber sind überragend. „Großartige Bildqualität, auch bei wenig Licht“, schreibt die EISA auf ihrer Seite. Selbst viele Kompaktkameras erreichen demnach nicht die Qualitäten des BSI-CMOS-Sensors im Galaxy K Zoom und so ließ die EISA auch direkt die Auszeichnung „Beste Smartphone-Kamera“ springen.

Kamera-Funktionen relevanter als Smartphone-Features

Das Galaxy K Zoom sieht bei ausgefahrenem Objektiv zwar aus wie eine Kamera, und doch handelt es sich eindeutig um ein Smartphone. Dabei schreckt das klobige Format im Vergleich mit anderen Smartphones eher ab: 20,2 Millimeter misst es an der dicksten Stelle und auch die Akkuleistung ließe sich laut pocketnow bemängeln.

Dafür bietet sich der 4,8-Zoll große AMOLED-Bildschirm hingegen als praktischer Sucher an – einen optischen gibt es nicht. Der Xenon-Blitz gilt den LED-Lichtern gewöhnlicher Smartphones als überlegen, Spezielle Filter und das „Selfie Alarm“ genannte Feature, das Euch mit der Hauptkamera perfekte Selfies schießen lässt, bringt das Android KitKat-Gerät auch noch mit.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung schal­tet das Galaxy Note 7 nun per Fern­steue­rung komplett aus
Guido Karsten
Samsung hat schon im September 2016 Warnungen auf dem Display des Galaxy Note 7 eingeblendet
Samsung zieht den Stecker: Nach etlichen Aufforderungen, alle Galaxy Note 7-Exemplare zurückzugeben, soll ein Update die Geräte unbrauchbar machen.
Android 7.1.2 warnt vor Apps mit hohem Ener­gie­ver­brauch
Die zweite Beta von Android 7.1.2 ist auch für das Google Pixel XL verfügbar
Längere Akkulaufzeit mit Android 7.1.2: Die zweite Beta der neuen Firmware-Version enthält eine Übersicht, die Euch große Energieverbraucher nennt.
Zepp Play Foot­ball im Test: Fußball­spie­len wie die Profis
Marco Engelien
Der Zepp Play Football registriert jede Ballaktion am starken Fuß.
Einmal wie die Profis trainieren – mit dem Tracker Zepp Play Football ist das kein Problem. Er zeichnet Eure Leistungsdaten in Spielen auf. Der Test.