Samsung erklärt: Deshalb ist das Galaxy Note 9 so "cool"

Das Galaxy Note 9 behält unter Last nicht ohne Grund einen kühlen Kopf
Das Galaxy Note 9 behält unter Last nicht ohne Grund einen kühlen Kopf(© 2018 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 9 bietet im Vergleich zum Vorgänger besonders im Inneren mehrere Neuerungen – optisch hat sich nicht viel am Gerät getan. Der Hersteller hat etwa das Kühlungssystem des Smartphones verbessert. Nun hat das Unternehmen Einzelheiten dazu bekannt gegeben.

Für das Galaxy Note 9 wollte Samsung die Kühlung effizienter machen, wie der Hersteller nun auf der offiziellen Webseite verkündet. Im Vergleich zum Galaxy S9 besitzt das Smartphone mit Eingabestift ein breiteres Kupferrohr zur Wärmeableitung, damit sich die Hitze besser verteilen kann. Dieses bietet gleich 350 Kubikmillimeter an Volumen, beim Galaxy S9 sind es nur 95 Kubikmillimeter.

Kühlung mit Wasser

Durch eine zusätzliche Kupferschicht wird zudem mehr Hitze direkt vom Chipsatz übertragen. In dem Kühlungssystem befindet sich, wie bereits bekannt, außerdem Wasser. Bei Erhitzung verdampft dieses und Wärme wird dann über das Kupferrohr abtransportiert. Anschließend kondensiert der Dampf wieder zu Wasser, das dann zurückgeführt wird und erneut für den Hitze-Transport bereitsteht.

Eine Kühlung mit Wasser nutzt Samsung schon seit dem Galaxy S7. Seitdem hat der Hersteller das System immer effizienter gemacht. Gerade vom Galaxy S9 zum Galaxy Note 9 dürfte der Sprung aber etwas größer ausfallen, da die Kühlung mehr Platz einnimmt. Im Vergleich zum Galaxy Note 8 soll die Kühlung des Note 9 sogar dreimal mehr Hitze absorbieren können. Welche Neuerungen der Nachfolger sonst noch mitbringt und wie gut sich das Stylus-Smartphone in der Praxis schlägt, könnt ihr dem ausführlichen Test von Jan entnehmen.

Weitere Artikel zum Thema
Android Pie: Dann kommt das System auf euer Galaxy-Gerät
Lars Wertgen
Das Galaxy S9 und S9 Plus bekommen mit Android Pie und One UI eine neue Benutzeroberfläche
Das Warten hat bald ein Ende: Endlich nennt Samsung den Zeitraum, in dem die ersten Galaxy-Smartphones das Update auf Android Pie erhalten.
Das Samsung Galaxy Note 9 könnte bald in einer weite­ren Farbe erschei­nen
Francis Lido
Galaxy Note 9: Samsung könnte die Farbpalette bald erweitern
Kommt bald eine fünfte Farbvariante des Samsung Galaxy Note 9? Ein geleaktes Bild zeigt ein Modell, das gut zur Weihnachtszeit passen würde.
Geschwin­dig­keits­test: iPhone Xr genauso schnell wie Samsung Galaxy Note 9
Francis Lido
Das iPhone Xr hat sich gut gegen das Galaxy Note 9 geschlagen
Was die Geschwindigkeit anbelangt, muss sich das iPhone Xr offenbar nicht vor dem Note 9 verstecken. In einem Vergleich lagen beide gleichauf.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.