Galaxy A51 und A71 5G offiziell: Das schnelle Internet wird erschwinglicher

Auch das Samsung Galaxy A51 wird es bald mit 5G geben
Auch das Samsung Galaxy A51 wird es bald mit 5G geben(© 2020 Samsung)

Samsung hat günstigere Smartphones mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G vorgestellt. Das Galaxy A51 und das Galaxy A71 zählen zur Mittelklasse und sind bereits erhältlich. Die nun angekündigten Neuauflagen mit 5G unterscheiden sich von denen aber in mehr Punkten als nur dem flotten Modem.

Äußerlich kann das Galaxy A51 5G durchaus mit dem aktuellen Modell verwechselt werden. Weiterhin ist der große 6,5-Zoll-Bildschirm mit an Bord und auch an der soliden Kamera mit Vierfach-Sensor hat Samsung nicht gerüttelt. Im Innern hat sich aber einiges getan – und auch beim Galaxy A71 5G finden sich Unterschiede zum Modell ohne Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards.

Galaxy A51 5G hat auch mehr Akku

Beide Smartphones dürften in der Neuauflage mit 5G an Leistung hinzugewonnen haben. Samsung spendiert sowohl dem A51 5G als auch dem Galaxy A71 5G nämlich einen neuen Chipsatz. Der sogenannte Exynos 980 wurde bereits im September 2019 vorgestellt und besitzt auch Stärken im Bereich der Weiterverarbeitung von Kamerabildern und von KI-Anwendungen. Vielleicht holt Samsung mit den neuen Chips also sogar noch mehr aus den Kameras der beiden Smartphones heraus als das bisher schon der Fall war.

Eine Verbesserung, die nur das Galaxy A51 5G erreicht, ist ein größerer Akku. Anstelle von 4.000 mAh wie bisher liefert die Batterie im neuen 5G-Modell 4.500 mAh. Wie sehr sich das im Alltag bemerkbar macht, muss der Praxistest zeigen, zunächst klingt das aber positiv. An der Ladeleistung von 15 Watt beim A51 und 25 Watt beim A71 hat Samsung hingegen nichts geändert.

Klinken-Kopfhöreranschlüsse inklusive

Sowohl das Galaxy A51 5G als auch das Galaxy A71 5G dürften sich dank des neuen Mobilfunkstandards in Zukunft gut für das Streaming von Netflix-Serien und Co. unterwegs eignen. Das macht es umso praktischer, dass Samsung beiden Smartphones gegen den Trend einen klassischen Klinken-Port zum Anschluss von Kopfhörern ohne USB-C-Stecker verpasst hat. Zudem ermöglicht es, einen kabelgebundenen Kopfhörer und einen externen Zusatzakku Bank gleichzeitig anzuschließen.

Das Galaxy A51 soll Samsung zufolge in den Farben Schwarz, Weiß und Pink direkt in den Verkauf starten. Allerdings kann es bis zur Verfügbarkeit in Deutschland und anderen Ländern noch etwas dauern. Das Galaxy A71 5G soll "im Sommer" nachziehen. Preise für Deutschland sind noch nicht verfügbar. In den USA sollen die beiden 5G-Smartphones jedoch 500 (A51 5G) beziehungsweise 700 Dollar (A71 5G) kosten. Damit wären sie in jedem Fall schon günstiger als die Galaxy-S20-Modelle, die 5G ebenfalls mitbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Ultra statt Plus – gibt es zwei oder drei Modelle?
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ könnten jeweils einen Nachfolger erhalten
Wird es ein Galaxy Note 20 Ultra geben? Die aktuellen Gerüchte sprechen dafür. Aber opfert Samsung dafür das Plus-Modell?
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten
Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.
Galaxy Note 20+: Laser, 50-facher Zoom und mehr – Riesen-Leak zur Kamera
Lars Wertgen
Das Galaxy Note 20+ soll eine auffällige Rückseite haben
Stecken diese Kamerasensoren im bulligen Modul des Galaxy Note 20+? Ein renommierter Leaker verspricht einen 50-fachen Zoom und einen Laser-Fokus.