Samsung Galaxy A: Neue Mittelklasse-Geräte könnt ihr wohl kabellos laden

Der Nachfolger des Galaxy A6 (Bild) könnte bereits kabelloses Laden unterstützen
Der Nachfolger des Galaxy A6 (Bild) könnte bereits kabelloses Laden unterstützen(© 2018 CURVED)

Mit dem Galaxy A7 hat Samsung bereits ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das über eine Triple-Kamera verfügt – noch bevor ein Top-Gerät des Herstellers mit drei Linsen erschienen ist. Offenbar wird der Hersteller seinen günstigen Modellen auch weiterhin mehr Beachtung schenken. Kommende Smartphones der A-Serie sollen schnelles kabelloses Laden unterstützen.

Samsung will offenbar nach und nach alle eigenen Smartphone-Reihen mit einer kabellosen Ladefunktion ausstatten, wie PhoneArena berichtet. Demnach dürften auch kommende Galaxy-A- und Galaxy-J-Smartphones über das Feature verfügen. Zudem soll ein günstiges Ladepad erscheinen, das angeblich umgerechnet 20 Dollar kostet und Geräte mit bis zu 10 Watt auflädt.

Enthüllung des Ladepads im Oktober?

Spätestens das günstige Ladepad dürfte also einen Hinweis darauf liefern, dass Samsung kabelloses Laden für eine preisbewusstere Zielgruppe anbieten möchte. Wohl nicht ohne Grund: Gerade in der Mittelklasse bekommt es Samsung mit immer stärkerer Konkurrenz zu tun. Demnach wäre es nur verständlich, wenn die günstigen Smartphones des Unternehmens mit Features der Oberklasse versehen werden, um sich am Markt durchzusetzen. Schon zuvor hat es zum Beispiel das mit dem Top-Modell Galaxy S8 eingeführte Infinity Display in die Galaxy-A-Serie geschafft – wenn auch ohne gebogene Seiten.

Womöglich stellt Samsung das günstige Ladepad schon bald gemeinsam mit Mittelklasse-Geräten vor, die über kabelloses Laden verfügen: Für den 11. Oktober 2018 ist ein Event angesetzt, auf dem voraussichtlich das Galaxy A9s enthüllt wird. Das Smartphone soll sogar über vier Kamera-Objektive auf der Rückseite verfügen. Zudem könnte der Hersteller noch das Galaxy A6s (zuvor als Galaxy P30 bezeichnet) zeigen. Gerüchten zufolge verfügt das Smartphone über einen Fingerabdrucksensor im Display.


Weitere Artikel zum Thema
Analyst: Samsung Galaxy Fold könnte Apple vor Probleme stel­len
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste marktreife Smartphone mit Falt-Display
Das Samsung Galaxy Fold ist nicht nur teurer als Apples teuerstes iPhone, es bringt auch eine echte Neuerung mit. Wird das für Apple zum Problem?
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.