Samsung Galaxy A3 von US-Behörde FCC durchgewunken

Die Datenbank der FCC verrät erste Details zum Samsung Galaxy A3
Die Datenbank der FCC verrät erste Details zum Samsung Galaxy A3(© 2014 FCC)

Freie Bahn für das Galaxy A3: Samsungs kommendes Einsteiger-Smartphone ist erstmals in der Datenbank der US-Behörde FCC aufgetaucht und für den Gebrauch in den USA zertifiziert. Gerüchte über das neue Smartphone-Trio bestehend aus Galaxy A3, A5 und A7 kursierten schon länger.

Das vermutlich kleinste der drei Neugeräte, das Galaxy A3, darf nun also offiziell in den Verkauf gehen. Laut SamMobile soll es über ein 4,8-Zoll-Display mit 540 x 960 Pixeln Auflösung sowie einen Snapdragon 410-Prozessor und 1 GB RAM verfügen. Zudem besitzt das Smartphone der unteren Mittelklasse eine 5-Megapixel-Kamera und 8 GB Speicherplatz.

Das A3-Modell verfügt außerdem über Dual-SIM-Slots, hat jedoch lediglich 3G-Konnektivität. Zum Release soll angeblich zusätzlich eine 4G-Variante erscheinen. Zu den Besonderheiten in Sachen Hardware zählt der 64-Bit-Prozessor, was eindeutig auf Android 5.0 Lollipop hinweist.

Samsung Galaxy A3: Wertiges Gehäuse zu günstigem Preis

Die neue Galaxy A-Serie soll sich vor allem durch ein besonderes Gehäusematerial auszeichnen, das die Wertigkeit und das Design einer Metallschale widerspiegelt – allerdings ohne deren stark erhöhten Kosten zu verursachen. Damit folgen die Geräte der A-Reihe dem Vorbild es Galaxy Alpha, dessen Designsprache dem Galaxy Note 4 und seinem Vorgänger nachkommt. Wann die drei neuen Smartphones in welchen Ländern und zu welchem Preis auf den Markt kommen, lässt sich jedoch noch nicht sagen .

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A3 (2017) auf Import­liste und in GFXBench-Daten­bank gesich­tet
Michael Keller1
Naja !10Der Nachfolger des Galaxy A3 (2016) wird vermutlich ein ähnliches Design aufweisen
Samsung bereitet offenbar den Release des Galaxy A3 (2017) vor. Die Neuauflage des Mittelklasse-Smartphones ist in einer Import-Datenbank aufgetaucht.
Nach Green­pe­ace-Studie und vor der IFA: Ertrin­ken wir in Smart­pho­nes?
Felix Disselhoff22
Unfassbar !33Und das ist nur eine kleine Auswahl der Smartphones 2016
Greenpeace behauptet: Die Deutschen wollen weniger Smartphones. Kurz vor der IFA stellen wir uns die Frage: Gibt es zu viele Geräte auf dem Markt?
Samsung Galaxy: Pläne und Termine für Mars­h­mal­low-Upda­tes gele­akt
Christoph Groth8
Peinlich !40Das Samsung Galaxy A3 und A5 kriegen dem Leak zufolge ebenso ein Update auf Android 6.0 Marshmallow wie die E-Reihe
Offenbar ist eine Roadmap geleakt, die Samsungs Pläne für ein Update auf Android 6.0 Marshmallow nennt: Zuerst Topmodelle, dann die A- und E-Reihen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.