Samsung Galaxy A50 und A30: Mittelklasse-Smartphones mit Notch angekündigt

Samsung Galaxy A50 und A30 gehören der Mittelklasse an
Samsung Galaxy A50 und A30 gehören der Mittelklasse an(© 2019 Samsung)

Samsung Galaxy A50 und A30 sind offiziell: Der Hersteller hat die Mittelklassegeräte auf dem MWC 2019 vorgestellt. Beide setzen auf ein sogenanntes "Infinity-U Display". So bezeichnet Samsung Bildschirme, die eine Wassertropfen-Notch besitzen.

In dieser Display-Aussparung befindet sich jeweils die Frontkamera, die beim Galaxy A50 mit 25 MP auflöst. Der AMOLED-Bildschirm selbst bietet eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln (Full HD Plus) und misst 6,4 Zoll in der Diagonale. Außerdem trägt das Display einen Fingerabdrucksensor in sich. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich eine Triple-Kamera mit jeweils einem 25-MP-, 5-MP- und 8-MP-Objektiv. Außerdem unterstützt eine künstliche Intelligenz beim Fotografieren.

So unterscheiden sich die Geräte

Für die Rechenleistung ist im Samsung Galaxy A50 der Chipsatz Exynos 9610 zuständig. Das Smartphone erscheint sowohl mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher als auch mit 6 GB RAM und 128 GB ROM. Mehr Kapazität könnt ihr euch mit einer microSD-Karte (bis zu 512 GB) sichern. Der Akku hat eine Kapazität von 4000 mAh und unterstützt schnelles Aufladen.

Das Samsung Galaxy A30 hat offenbar das gleiche Display wie das A50, trägt den Fingerabdrucksensor aber auf der Rückseite. Darüber hinaus besitzt es einen etwas schwächeren Chipsatz (Exynos 7904), weniger Speicher (3/4 GB RAM und 32/64 GB ROM) und "nur" eine Dual-Hauptkamera (16 MP/ 5 MP). Die Frontkamera löst mit "lediglich" 16 MP auf und ihr müsst auf einige Funktionen des Galaxy A50 verzichten (unter anderem Bixby Voice und Bixby Vision).

Wann, wo und zu welchem Preis die beiden Smartphones erscheinen, hat Samsung noch nicht verraten. Fest steht aber, dass Samsung das Galaxy A30 in Schwarz, Weiß und Blau anbieten wird. Das Galaxy A50 wird es zusätzlich noch in Korallenrot geben. Ende Januar 2019 hatte Samsung mit dem Galaxy M10 und M20 bereits zwei Mittelklasse-Smartphones angekündigt, die auch nach Europa kommen sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 11: Sorgt diese Design-Ände­rung für noch mehr Bild­flä­che?
Francis Lido
Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)
Bei Galaxy Note 11 und Co. könnte die Frontkamera enorm platzsparend untergebracht sein. Das ließe mehr Platz für die eigentliche Bildfläche.
Galaxy Fit Update spen­diert dem Fitness­tra­cker span­nende neue Featu­res
Martin Haase
Ein Galaxy Fit Update spendiert dem Fitnesstracker neue Funktionen.
Habt ihr beim Galaxy Fit noch was vermisst? Samsung spendiert dem Galaxy Fit per Update neue Funktionen. Ist euer Wunsch dabei?
Galaxy S11-Leak verrät neue Details: Weiter Rich­tung Tablet-Format?
Martin Haase
Her damit !7Das Galaxy S11 könnte ziemlich anwachsen.
Im Februar kommt höchstwahrscheinlich Samsungs neues Flaggschiff – das Galaxy S11. Und das könnte riesig werden.