Samsung Galaxy A51: Neuer Mittelklasse-Held bald offiziell?

Das Galaxy A50 (Bild) wird bald durch das Galaxy A51 abgelöst
Das Galaxy A50 (Bild) wird bald durch das Galaxy A51 abgelöst(© 2019 CURVED)

Die Galaxy-A-Serie startet in eine neue Generation: Offenbar hat Samsung noch vor Ende 2019 eine Überraschung für uns. Der Hersteller will wohl das Galaxy A51 und das Galaxy A71 enthüllen. Allerdings bleibt noch offen, wann die neuen Modelle in den Handel kommen.

Zumindest das für Vietnam zuständige Samsung-Team macht bereits Werbung für neue Smartphones: Wie GizmoChina berichtet, hat der Hersteller in dieser Region den Termin für die Präsentation neuer Modelle der A-Serie angeteasert. Am 12. Dezember 2019 soll demnach eine Vorstellung stattfinden. Die Gerüchteküche geht anscheinend davon aus, dass wir das Galaxy A51 und Galaxy A71 zu sehen bekommen – und womöglich weitere neue Geräte der Reihe.

Note 10 für Galaxy A51 tatsächlich Vorbild?

Samsung hat offenbar auch ein Teaser-Video gezeigt, das uns aber leider nicht vorliegt. In dem Clip soll bereits das neue Design der A-Reihe zu sehen sein. Der Hersteller soll sich hier an der Optik des Galaxy Note 10 orientieren, heißt es in der Quelle. Zumindest würde das zu den bisherigen Gerüchten passen, die es zum Galaxy A51 und Galaxy A71 gibt.

Angeblich erhalten das Galaxy A51 und Galaxy A71 ein Kamera-Loch, das sich mittig am oberen Rand des Displays befindet – was ihr sicherlich schon vom Galaxy Note 10 kennt. Allerdings soll die Aussparung noch etwas kleiner als beim genannten Flaggschiff ausfallen. Ein Unterschied zum Top-Modell: Das Display ist anscheinend flach – was ebenso beim Galaxy A71 der Fall sein soll. Kurvige Screens bleiben wohl ein Feature der Oberklasse.

Quad-Kamera für Großaufnahmen?

Gerüchten zufolge wird Samsung die Mittelklasse durch gute Kameras attraktiver machen. Das Galaxy A51 und das Galaxy A71 dürften beide mindestens eine Quad-Kamera erhalten, deren Linsen in einer "L"-Form angeordnet sind. Als Highlight soll euch Makro-Fotografie erwarten. Ihr könnt demnach besonders kleine Objektive ganz groß in Szene setzen. Das ist selbst mit dem Galaxy S10 nur bedingt möglich, wie auch unser Langzeittest zeigt.

In puncto Geschwindigkeit sollen Galaxy A51 und Galaxy A71 ihre Vorgänger natürlich übertreffen. Für das A51 ist angeblich ein Exynos 9611 im Gespräch – ein flotter Mittelklasse-Chipsatz von Samsung selbst. Außerdem sind wohl 4 GB RAM vorhanden. Wir gehen aber davon aus, dass auch eine Variante mit 6 GB Arbeitsspeicher in den Handel kommt – wie schon beim Galaxy A50 und A70. Mehr über die neuen Modelle erfahren wir dann wohl spätestens am 12. Dezember 2019. Allerdings ist davon auszugehen, dass der Release erst Anfang 2020 erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 in Pink, aber nicht in Schwarz: Pres­se­bil­der gele­akt
Francis Lido
Die Vorgänger von S20 und S20+ sind beide in Schwarz erhältlich
Das Galaxy S20 in Pink dürfte gerade die weiblich Kundschaft ansprechen. Aber müssen wir dafür tatsächlich auf die schwarze Variante verzichten?
Galaxy S20 Ultra auf Pres­se­fo­tos: Diese Kamera ist ein Klotz
Lars Wertgen
Gefällt mir6Das Galaxy S20 Ultra soll es in Schwarz, Grau und Blau geben
Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs ganzer Stolz. Wie das neue Top-Modell der Galaxy-S-Serie aussehen soll, verraten nun mutmaßliche Pressebilder.
Galaxy S20: Neue Details zu 120-Hz-Display und 8K-Modus
Lars Wertgen
Das Galaxy S20, Galaxy S20+ (Foto) und Galaxy S20 Ultra sollen einen besonderen Display-Modus bekommen
Es gibt neue Informationen zum Galaxy S20: Diese drehen sich um das 120-Hz-Panel, den 8K-Modus und einen Edelstahlrahmen.