Samsung Galaxy A7 kommt mit Full-HD und 64-Bit-CPU

Her damit !10
Vorbild für Samsung neue A-Serie: das Galaxy Alpha
Vorbild für Samsung neue A-Serie: das Galaxy Alpha(© 2014 Samsung)

Neues von der Galaxy A7-Front: Die Gerüchte, dass Samsungs neues Mittelklasse-Smartphone in China mit Full-HD-Display auf den Markt kommt, bestätigen sich jetzt. Auf der offiziellen Homepage des südkoreanischen Unternehmens ist das Nutzerprofil des Galaxy A7 aufgetaucht, das einige Spezifikationen verrät. 

Unter dem Namen SM-A700FD steht das Galaxy A7 im vorab genannten Profil auf der Samsung-Homepage. Dieses listet ein Full-HD-Display für das Smartphone. Das "D" in der Nummer deutet zudem darauf hin, dass es über einen Dual-SIM-Slot verfügt, was normalerweise auf ein Gerät für den asiatischen Raum schließen lässt. Wie Sammobile berichtet, ist es allerdings möglich, dass das Galaxy A7 dieses Feature auch in anderen Regionen besitzt. Weiterhin bestätigt das Profil einen 64-Bit-Prozessor im A7 ähnlich dem im Galaxy A3 und aller Wahrscheinlichkeit auch im A5. Es ist also davon auszugehen, dass Samsung der A-Serie ein Update auf Android 5.0 Lollipop spendiert.

Samsungs neue A-Serie

Samsungs kommendes Smartphone-Trio bestehend aus Galaxy A3, A5 und A7 ist an das Galaxy Alpha angelehnt. So sind alle drei mit einem besonderen Gehäusematerial ausgestattet, dass ähnlich wertig wie eine Metallschale wirken soll. Allerdings ist es erheblich günstiger. Wann und in welchen Ländern die jeweiligen Modelle auf den Markt kommen, ist bisher noch nicht bekannt. Somit ist auch ein Deutschlandstart des Galaxy A7 noch unklar. Sollte es hierzulande erscheinen, ist mit einem Einführungspreis von etwa 400 Euro zu rechnen.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist das neue Micro­soft Surface Pro
Das Surface Pro (2017) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich
Das Surface Pro (2017) kommt: Der neue Hybride von Microsoft bietet einen schnelleren Prozessor als sein Voränger, jedoch kaum Neuerungen.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.