Samsung Galaxy A70: Update liefert euch noch mehr Kopfhörer-Auswahl

Das Redmi Note 8 Pro.
Das Redmi Note 8 Pro.(© 2019 CURVED)

Das Samsung Galaxy A70 erhält in den ersten Regionen eine Aktualisierung. Neben einem Sicherheitsupdate sind auch Optimierungen sowie eine Neuerung dabei. Letztere sorgt dafür, dass ihr euch künftig zwischen mehr Kopfhörern entscheiden könnt.

Das neue Update für das Samsung Galaxy A70 rollt bereits in Indien aus, wie GSM Arena berichtet. In den kommenden Wochen dürfte es auch weitere Regionen, vermutlich auch schon Deutschland, erreichen. Knapp 649 MB müsst ihr offenbar für die Aktualisierung herunterladen. Ist die neue Version installiert, erwartet euch die Unterstützung von Kopfhörern mit USB-C-Anschluss.

Ein USB-C-Kopfhörer für alle Fälle

Zwar setzt das Samsung Galaxy A70 zum Aufladen auf USB-C, doch bislang konntet ihr keine entsprechenden Kopfhörer über diesen Anschluss verwenden. In vielen Fällen dürfte das auch gar nicht nötig sein, da das Smartphone über einen klassischen Kopfhöreranschluss verfügt. Dennoch habt ihr nach dem Update nun mehr Auswahl, wenn ihr nach neuen Kopfhörern sucht.

Außerdem ist das Feature besonders dann praktisch, wenn eure 3,5-mm-Klinkenbuchse einen Wackelkontakt hat. Das kann etwa passieren, wenn das Kopfhörerkabel sehr unsanft aus dem Anschluss herausgerissen wird. Anstatt einer meist teuren Reparatur könnt ihr dann nämlich über den USB-C-Anschluss weiterhin auf kabelgebundene Kopfhörer setzen.

Zwei Apps zwangsweise dabei

Mit der neuen Version erhält das Samsung Galaxy A70 ebenfalls das Sicherheitsupdate für September 2019. Darüber hinaus könnt ihr euch auf eine verbesserte Kamera-Qualität freuen. Ob sich eure Fotos mit der Aktualisierung sichtbar verbessern, muss sich aber erst noch zeigen. Euch erwartet ebenso eine Optimierung für den Fingerabdrucksensor im Display. Dieser soll künftig schneller reagieren, wenn ihr das Galaxy A70 entsperren wollt. Zuletzt verbessert das Update die Systemstabilität.

Ob ihr wollt oder nicht: Mit dem Update erhaltet ihr auch zwei neue Apps auf eurem Smartphone. Snapchat und Booking wandern automatisch auf das Gerät. Wenn ihr die Apps nicht benötigt, könnt ihr sie aber nach der Aktualisierung wieder deinstallieren. Offenbar ist es derzeit ein Trend bei Samsung, Dritthersteller-Apps via Updates auf Smartphones wie das Galaxy A70 zu bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30: Erhält der Xiaomi-Mi-9T-Nach­fol­ger ein 120-Hz-Display?
Francis Lido
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T (Bild) besitzt womöglich ein 120-Hz-Display
120-Hz-Display und 60-MP-Kamera: Mit diesen interessanten Features könnte der Xiaomi-Mi-9T-Nachfolger Redmi K30 aufwarten.
Google stuft System-App von Xiaomi als bedenk­lich ein – Xiaomi reagiert
Lukas Klaas
Weg damit !7Diese System-App von Xiaomi stuft Google Play Protect als bedenklich ein.
Google Play Protect erkennt die auf Xiaomi-Geräten vorinstallierten Anwendung Quick Apps als potenziell schädigende Software.
Xiaomi sprengt mit neuer Schnell­la­de­funk­tion alle Best­mar­ken
Martin Haase
Bekommt das nächste Xiaomi-Smartphone dieses Feature?
Xiaomi kämpft an allen Fronten und will die Konkurrenz überall überholen – jetzt mit einer Schnellladefunktion, die alle Rekorde bricht.