Samsung Galaxy A80 im Werbespot: Diese Kamera dreht durch

Samsung rotiert: Das Galaxy A80 ist der Star eines Werbespots des Herstellers. In dem Clip bekommen wir demonstriert, wie praktisch die Kamera des Smartphones sein kann. Offenbar reagiert diese nicht nur beim Auslösen sehr schnell. Und schon bald könnt ihr das Handy in Deutschland kaufen.

Das Samsung Galaxy A80 ist mit einer Triple-Kamera ausgestattet, die rotieren kann. So könnt ihr die drei Linsen als Haupt- und Frontkamera einsetzen – ein entsprechendes Feature bietet euch nicht einmal das Galaxy S10. In dem Video seht ihr deutlich, wie viel Zeit ihr für den Linsen-Dreh einplanen müsst: offenbar fast gar keine. Blitzschnell führt das Smartphone eine Rotation durch.

Samsung trickst im Werbespot

Allerdings blendet Samsung einen Text im Video ein: "Zu Demonstrationszwecken wurde die Sequenz gekürzt". Die Triple-Kamera ist also nicht ganz so schnell drehbar wie in dem Clip. Außerdem zeigt das Video, wie die Kamera rotiert und durchgehend ein Video aufzeichnet. Auch hier klärt Samsung mit einem Text auf. Offenbar sei dies nur über Drittanbieter-Programme möglich. Aber nicht über die Kamera-App von Samsung selbst. Womöglich bessert das Unternehmen hier aber noch mit einem Update nach.

Insgesamt dürfte sich das Samsung Galaxy A80 besonders für Live-Streams eignen. Durch die rotierende Kamera könnt ihr auch Aufnahmen von euch selbst in hoher Qualität machen. Die Hauptkamera eines Smartphones macht in der Regel nämlich bessere Aufnahmen als eine klassische Frontkamera.

Preis für Deutschland-Start steht fest

Zwar stellt Samsung die Kamera in den Vordergrund, doch das Smartphone bietet noch mehr: Etwa ein Display, das in Full HD Plus auflöst und nahezu die ganze Vorderseite einnimmt. Platz für die Frontkamera benötigt das Handy immerhin nicht. Zudem setzt das Galaxy A80 auf einen Fingerabdrucksensor im Display. Mit einer Bildschirmdiagonale von 6,7 Zoll fällt es relativ groß aus.

Allerdings verlangt Samsung für die innovative Technologie einen fast doppelt so hohen Preis wie für das Galaxy A50. Das Galaxy A80 kostet beinahe so viel wie ein Galaxy S10e: Gleich 649 Euro verlangt Samsung für das Smartphone der oberen Mittelklasse. In Deutschland ist das Handy ab sofort erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Fan Edition: Samsung wird doch nicht etwa ...?
Michael Keller
Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln
Die Chip-Diskussion bei Samsung-Smartphones hält an – und dürfte sich Gerüchten zufolge noch verschärfen, wenn das Galaxy S20 Fan Edition erscheint.
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Darum sind unsere Leser so enttäuscht
Francis Lido
Nicht meins17Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra schaffen es bislang nicht, euch zu begeistern
Das Leser-Urteil zum Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) fällt bislang ernüchternd aus. Wir fragten, warum. Ihr habt geantwortet.
Galaxy Note 20: Samsung rollt bereits erstes Update aus
Michael Keller
Nicht meins22Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra sind ab Ende August 2020 im Handel erhältlich
Samsung hat Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra gerade vorgestellt. Nun rollt bereits das erste größere Software-Update aus – noch vor dem Marktstart.