Samsung Galaxy Alpha: Leak bestätigt 720p-Display

Peinlich !40
Das Samsung Galaxy Alpha bietet offenbar doch nur eine Auflösung von 720p
Das Samsung Galaxy Alpha bietet offenbar doch nur eine Auflösung von 720p(© 2014 SamMobile)

Je mehr Informationen zum Samsung Galaxy Alpha an die Öffentlichkeit dringen, desto weniger sieht das Gerät nach dem erwarteten iPhone 6-Killer aus. Nun wurden bereits Einträge zum Galaxy Alpha in Samsungs Entwicklerkonsole gefunden, denen zufolge das Smartphone mit einer Auflösung von 720p auskommen muss.

Gerüchte über die geringer als erwartet ausfallende Pixelzahl auf dem angeblich 4,8 Zoll großen Display kursierten bereits zuvor. Diese werden nun gleich doppelt bestätigt, wie SamMobile berichtet: Einerseits durch entsprechende Angaben in Samsungs Entwicklerkonsole, auf der anderen Seite aber auch in online abrufbaren Nutzerprofilen.

Letztere verraten zwar nicht den Namen des Geräts, wohl aber das Produktchiffre SM-G850F, hinter dem das Galaxy Alpha vermutet wird – und eben die Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, die unter dem liegt, was Samsungs aktuelles Flaggschiff Galaxy S5 mit seinem 1080p-Display bietet. Samsungs Entwicklerkonsole führt das Gerät indes bereits unter seinem Namen: „Galaxy Alpha LTE“ steht dort neben der Auflösung 1280 x 720 geschrieben. Immerhin: LTE-Support scheint ein fester Bestandteil des Geräts zu sein.

Was will Samsung mit dem Galaxy Alpha?

Vor diesem Hintergrund bleibt auch unklar, welchen Zweck Samsung mit dem Galaxy Alpha verfolgt. Bevor das Gerät das nie realisierte Galaxy F in der Gerüchteküche ablöste, wurde noch ein designierter iPhone 6-Killer aus Südkorea erwartet. Die passende Display-Größe hätte das Galaxy Alpha, wenn die Gerüchte stimmen – das eigentlich erwartete Metallgehäuse und aktuelle Flaggschiff-Hardware für das Duell mit Apples Hype-Smartphone offenbar nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Alpha: Hüllen, Cases und Zube­hör
Christoph Strobel
Samsung Galaxy Alpha Cases
Mit einem Gehäuse aus Aluminium statt Plastik ist das Alpha zwar besser geschützt, für ein kratzfreies Gehäuse sorgt aber nur eine perfekte Hülle.
Galaxy S5 mini erhält Update auf Android Mars­h­mal­low
Guido Karsten2
Her damit !37Das Galaxy S5 mini ist mittlerweile über zweieinhalb Jahre alt
Android-Update für das Galaxy S5 mini: Samsung überrascht uns mit einem plötzlichen Patch. Dabei geht es aber nicht um Android Nougat.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.