Samsung Galaxy Core: Neuer Dual-SIM-Androide

Als Betriebssystemkommt Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz. Darüber legt Samsung die hauseigene Nutzeroberfläche TouchWiz. Im Inneren des Samsung Galaxy Core werkelt ein mit 1,2 GHz getakteter Dualcore-Prozessor, dazu kommen 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher. Dank eines Slots für eine MicroSD-Karte kann der Speicher um bis zu 64 GB erweitert werden.

TFT LCD-Display statt AMOLED

Das Display des Samsung Galaxy Core misst 4,3 Zoll in der Diagonalen und löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Anders als von Samsung gewöhnt kommt jedoch kein AMOLED-Touchscreen zum Einsatz, sondern ein TFT LCD-Display. An der Rückseite sitzt eine 5 MP Kamera mit LED-Licht, für Videotelefonate gibt es eine VGA-Frontkamera. Mit an Bord sind neben WLAN, HSUPA und EDGE auch Bluetooth 3.0 und ein Micro-USB-Anschluss.

Samsung Features: Smart Stay, Motion UI, S Voice

Der Akku des Samsung Galaxy Core hat eine Kapazität von 1.800 mAh, was dem Smartphone zu einer ordentlichen Laufzeit verhelfen soll. Samsung spendiert dem Android-Gerät außerdem diverse Smart Features wie Smart Stay, S Voice oder Motion UI, wodurch bestimmte Aktionen per Gestensteuerung ausgeführt werden.

Dual-SIM-Smartphone schon ab Mai 2013

Die Dual-SIM-Variante des Samsung Galaxy Core wird bereits im Laufe des Mai 2013 auf den Markt kommen, die Single-SIM-Version dann ab Juli, abhängig vom Land. Was die beiden neuen Smartphones kosten werden hat Samsung bisher noch nicht verraten.