Samsung Galaxy F: Neue Fotos und Details aufgetaucht

Supergeil !32
Zeigen diese Bilder das Samsung Galaxy F?
Zeigen diese Bilder das Samsung Galaxy F?(© 2014 PhoneArena)

Auf dem Display steht es in leuchtenden Buchstaben geschrieben: Samsung Galaxy F. Ein angebliches Vorabmodell des neuen Flaggschiff-Aspiranten aus Südkorea zeigt den designierten Galaxy S5-Nachfolger. Die zusammen mit den Schnappschüssen veröffentlichten Informationen werfen jedoch Fragen auf.

Die Bilder verraten nicht allzu viel, bestätigen aber zumindest optisch erneut, dass Samsung augenscheinlich endlich auf ein Metallgehäuse setzen wird. Zugespielt wurden sie PhoneArena von einem Leser, laut dessen Auskunft es sich bei dem dargestellten Gerät um ein vorläufiges Modell des Geräts handeln soll, was sich beispielsweise beim verbauten Prozessor zeigt: Das Galaxy F auf den Bildern soll mit einem Snapdragon 801 arbeiten, der bereits im aktuellen Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 seinen Dienst verrichtet. Bis zur finalen Produktion soll dieser jedoch durch einen leistungsfähigeren Snapdragon 805 ersetzt werden, den die Gerüchteküche seit jeher als Antreiber des kommenden Smartphones erwartet hatte.

Interessante, aber auch fragwürdige Details

Andere Details der Quelle stehen dagegen nicht unbedingt im Einklang mit den Gerüchten rund um das Galaxy F. So soll das Gerät zumindest in der auf den Bildern gezeigten Version kleiner sein als das Galaxy S5, was angesichts der Gerüchte über ein 5,3-Zoll-Display beim Galaxy F eher unwahrscheinlich ist – das S5 misst 5,1 Zoll in der Bildschirmdiagonalen. Etwas eigentümlich ist auch, dass der PhoneArena-Leser das Gerät als "asymmetrisch", oben ründlicher als nach unten hin, beschrieben habe. Was das Smartphone auf den Fotos mit einem tatsächlichen Galaxy F gemein haben wird, wird ohnehin erst die Zeit zeigen können.

Weitere Artikel zum Thema
Falt-Phone und Co: Das sind die Neuhei­ten der Samsung-Entwick­ler­kon­fe­renz
Lars Wertgen5
DJ Koh auf der Samsung-Keynote in San Francisco
Da ist es: Samsung hat erstmals sein faltbares Smartphone gezeigt. Auf der Entwicklerkonferenz gab es zudem Neuigkeiten zu Bixby und One UI.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Samsung Galaxy S9 (Plus) erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber 2018
Francis Lido
Das Galaxy S9 und S9 Plus erhalten monatlich Sicherheitsupdates
Galaxy S9 und S9 Plus werden sicherer: Beide Smartphones stattet Samsung derzeit mit dem aktuellen Sicherheitsupdate aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.