Samsung Galaxy F: Neuer Leak zeigt die Vorderseite

Her damit !33
Das Samsung Galaxy F wird voraussichtlich einen schmaleren Display-Rand besitzen als das Galaxy S5
Das Samsung Galaxy F wird voraussichtlich einen schmaleren Display-Rand besitzen als das Galaxy S5(© 2014 Twitter/evleaks)

Das Samsung Galaxy F in freier Wildbahn – so hat der renommierte Leak-Experte @evleaks ein Foto überschrieben, auf dem das nächste Vorzeigemodell von Samsung abgebildet sein soll. Auf dem etwas unscharfen Bild ist ein schwarzes Smartphone mit Aluminium-Einfassung zu sehen.

Auch wenn nicht bewiesen ist, dass es sich bei dem Smartphone tatsächlich um das Samsung Galaxy F handelt; die Möglichkeit ist gegeben, da das abgebildete Gerät durchaus Ähnlichkeit mit früher entdeckten Exemplaren aufweist.

Metallrahmen und Premium-Ausstattung

So sieht zum Beispiel der schwach erkennbare Metallrahmen auf dem Foto von @evleaks aus wie auf einem Bild, das bereits Anfang Juli die Runde machte. Im Vergleich zum aktuellen Zugpferd von Samsung, dem Samsung Galaxy S5, erscheint beim Galaxy F zudem der Rand um das Display herum sehr dünn – was dem Touchscreen zusätzlichen Platz gewährt.

Mutmaßlich soll das Galaxy F im Vergleich zum Galaxy S5 außerdem eine bessere Ausstattung erhalten: So ist zum Beispiel als Prozessor der Qualcomm Snapdragon 805 im Gespräch, der vier Kerne besitzt, die jeweils mit 2,7 GHz getaktet sind. Zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher soll so eine flüssige Darstellung auf dem hochauflösenden Display möglich werden. Dieses soll angeblich wie auch das LG G3 Quad-HD bieten – Topwerte für das Galaxy F, die hoffentlich zutreffen werden.

Weitere Artikel zum Thema
Falt-Phone und Co: Das sind die Neuhei­ten der Samsung-Entwick­ler­kon­fe­renz
Lars Wertgen5
DJ Koh auf der Samsung-Keynote in San Francisco
Da ist es: Samsung hat erstmals sein faltbares Smartphone gezeigt. Auf der Entwicklerkonferenz gab es zudem Neuigkeiten zu Bixby und One UI.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android Nougat läuft anschei­nend nicht mit Snap­dra­gon 800/801
Christoph Lübben14
Peinlich !33Das Sony Xperia Z3 soll zu den Geräten gehören, auf denen Android Nougat nicht läuft
Android Nougat soll angeblich nicht auf Smartphones laufen, die einen Snapdragon 800/801-Chipsatz besitzen. Fehlende Treiber sollen der Grund sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.