Samsung Galaxy Fit e: Update verlängert die Akkulaufzeit

Das günstige Galaxy Fit e (in Gelb) ergänzt ab Mai 2019 das Wearable-Angebot von Samsung
Das günstige Galaxy Fit e (in Gelb) ergänzt ab Mai 2019 das Wearable-Angebot von Samsung(© 2019 Samsung)

Längere Laufzeit für den günstigen Fitnesstracker: Mit dem Galaxy Fit e hat Samsung im Februar 2019 ein praktisches Sport-Wearable vorgestellt. Nun gibt es bereits das erste Update – das zum Akkusparen beitragen soll.

Mit gerade einmal 1,79 MB ist das Update nicht besonders groß, hat es aber in sich, wie SamMobile berichtet. Durch die Aktualisierung hält das Feature "Dim Screen" auf dem Fitnesstracker Samsung Galaxy Fit e Einzug. Wie der Name andeutet, geht es dabei um die Reduzierung der Bildschirmbeleuchtung. Auf diese Weise wird der Akku entlastet und die Laufzeit verlängert.

Galaxy Fit e ab Mai 2019

Auf Wunsch könnt ihr nach dem Update festlegen, zu welchen Zeiten das Display weniger beleuchtet werden soll. Möglich ist es zum Beispiel, den Bildschirm des Samsung Galaxy Fit e am Wochenende für eine bestimmte Stundenanzahl zu dimmen. Das Update trägt die Kennnummer "R735XXUU0ASD" und steht über die Galaxy-Wearable-App zum Download zur Verfügung.

Samsung hat Ende Februar 2019 nicht nur das Galaxy S10 offiziell vorgestellt, sondern auch eine ganze Reihe an neuen Wearables. Dazu gehören die Fitnesstracker Galaxy Fit und Galaxy Fit e. Bei Letzterem handelt es sich um ein günstiges Modell, das vor allem dem Xiaomi Mi Band 3 Konkurrenz machen soll. Das leichte Sport-Armband (14 Gramm) ist in Deutschland ab Ende Mai erhältlich. Der Preis für das vor Wasser geschützte Gadget liegt zum Marktstart voraussichtlich zwischen 30 und 40 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10 Plus: Hat super­schnel­les Aufla­den einen hohen Preis?
Christoph Lübben
Die Schnellladetechnologie des Samsung Galaxy Note 10 Plus soll der des Note 9 (Bild) überlegen sein
Das Samsung Galaxy Note 10 könnt ihr wohl superschnell aufladen. Es gibt aber wohl zwei Haken. Einer davon soll euch mehr Geld kosten.
Samsung Galaxy Watch Active 2: Erschei­nen drei verschie­dene Modelle?
Francis Lido
Wie den Vorgänger wird es auch die Samsung Galaxy Watch Active 2 in "Rose Gold" geben (Bild: Erste Galaxy Watch Active)
Die Samsung Galaxy Watch Active 2 soll auch als Under-Armour-Variante erscheinen. Außerdem gibt es Neuigkeiten zur EKG-Funktion.
Samsung Galaxy: Mit Android Q kommt auch One UI 2.0
Viktoria Vokrri
Mit Android Q kommt auch One UI 2.0 auf Samsungs Galaxy Smartphones.
Mit dem Android Q Update soll Samsung seine Smartphones mit One UI 2.0 ausstatten – das Galaxy S11 bekommt sogar One UI 2.1.